<< zurück | Home | JWD-Nachrichten | Teilen |

31.05.2013 00:50
Germany made in USA
Beim Herumstöbern im Internet bin ich zufällig auf eine, wie ich meine sehr interessante Phönix-Dokumentation über die  frühen Jahre der Bundesrepublik gestoßen. Mittels Zeitzeugen werden die manipulativen Führungsmethoden der USA beleuchtet. Parallelen zu der Installation von Sarkozy in Frankreich durch die CIA, oder auch von Merkel in Deutschland während und nach der Wende, drängen sich auf. JWD

Dokumentarfilm: Germany made in USA



[Quelle: youtube.com | Phönix | Dokumentation in 6 Videos gesplittert]

Veröffentlicht am 26.07.2012
Germany made in USA (bitte MSM-Propaganda* ignorieren!)
Der Krieg ist vorbei. Deutschland gleicht einem Trümmerhaufen. Doch schon bald setzt der Wiederaufbau ein - initiiert und tatkräftig unterstützt von den Alliierten, allen voran den USA. Luftbrücke für die Berliner, Care-Pakete und Marshall-Plan sind die Mittel. Was aber sind die Ziele?

Bislang unveröffentlichte Dokumente enthüllen einen "Psychologischen Strategieplan für Deutschland", gesteuert und finanziert von der CIA. Der US-Geheimdienst beeinflusste die deutsche Kulturszene, unterstützte Medien, baute Gewerkschaften auf und bezahlte Politiker.

Ein Film von Joachim Schröder  [Quelle: youtube.com ..hier]

*) MSM steht für Mainstream Media


Anmerkung: Hochinteressant auch die Tatsache, dass hohe Gewerkschaftsfunktionäre Ziel der Agitation waren und vermutlich immer noch sind. Dies erklärt so Manches. Ich erinnere mich auch an eine Äußerung von Helmut Schmidt, die er gegen Ende seiner Kanzlerschaft gemacht hatte. Er klang sehr hoffnungslos als er damals sagte, er habe von einflussreichen Kreisen erfahren, dass die USA einen Regierungswechsel in Deutschland wollen.


Passend dazu: (Archiv)

21.08.2008 [Quelle: www.luftpost-kl.de]

Die Operation Sarkozy: Wie die CIA einen ihrer Agenten zum Präsidenten machte (Dossier | PDF)   ..zum Artikel

05.02.2007 [Quelle: www.luftpost-kl.de]
Die Rolle des CIA in der Führung politischer Größen wie z.B. bei Angela Merkel (Dossier | PDF)   ..zum Artikel

<< zurück | Home |