<< zurück | Home | JWD-Nachrichten | Teilen

01.02.2014 00:35
Inside Wikipedia - Angriff der PR-Industrie
Klassische Lexika? Werden nicht mehr gedruckt. Online-Ausgaben der Verlage? Werden eingestellt. Der Grund: Egal ob Jung oder Alt – alle nutzen Wikipedia. Das weltweit größte und freie Online-Lexikon ist für viele längst zur wichtigsten Informationsquelle geworden – auch weil es kostenlos ist. Das haben auch Unternehmen und PR-Agenturen erkannt. [Quelle: wdr.de] JWD


Und sie reagieren: Mit perfiden Strategien unterwandern sie die Wikipedia-Strukturen, um Einträge in ihrem Interesse zu verändern und zu beeinflussen. Eine gezielte Desinformation der Gesellschaft und letztlich nicht nur eine Gefahr für Wikipedia, sondern eine Gefahr für die demokratische Gesellschaft. [..]

Weiterlesen im Originaltext bei ' wdr.de ' ..hier


[Quelle: Youtube | veröffentlicht 30.01.2014]


<< zurück | Home |