<< zurück | Home | JWD-Nachrichten | Teilen |

27.12.2019  02:00
Telefoninterview mit Mikrowellenspezialist Dr. Barrie Trower:
Führt 5G und Mobilfunkstrahlung zur
Erkrankung von Mensch und Natur ?

Der britische Mikrowellenexperte Dr. Barrie Trower, ehemaliger Spezialist der Royal Navy, warnt in einem weiteren Interview mit Kla.TV eindringlich vor den gravierenden Gefahren der 5G-Mobilfunkstrahlung. Er veranschaulicht auf leicht verständliche Weise die gesundheits- und klimaschädigenden Auswirkungen der bei 5G verwendeten Mikrowellen. Sie sind der Fachwelt seit Jahrzehnten bekannt und wurden von den Militärs sogar als Waffen eingesetzt... [Quelle: kla.tv]  JWD
 


Screenshot



Quelle: kla.tv  |  veröffentlicht 26.09.2019  |  zu Video 2 ..hier

Telefoninterview mit Mikrowellenspezialist Barrie Trower:
 Führt 5G und Mobilfunkstrahlung zur Erkrankung von Mensch
 und Natur?
(Teil 1)

Text zum Video:
Die Auktion zur Vergabe der neuen Mobilfunkfrequenzen für die 5. Mobilfunkgeneration ist seit Anfang Juni in Deutschland abgeschlossen. Vier verschiedene Mobilfunkanbieter haben Frequenzen im Bereich von 2-Gigahertz- und im 3,6-Gigahertz-Frequenzbereich ersteigert.

Die deutsche Telekom bewirbt die Einführung von 5G mit Worten wie „5G-Netz für unser Land“ und „Wir wollen die leistungsfähigste Digital-Infrastruktur für Deutschland“. Mögliche gesundheitliche Auswirkungen der Mobilfunkstrahlung auf Menschen, Tiere und Pflanzen werden verschwiegen.

Die heutige Mobilfunkstrahlung strahlt innerhalb einer Frequenz von 300 MHz bis 3,6 GHz und ist so kurzwellig, dass sie auch als Mikrowellenstrahlung bezeichnet wird. Der britische Mikrowellenexperte Barrie Trower ist als ehemaliger Spezialist der Royal Navy für die Entwicklung von Mikrowellenwaffen nun einer, der sich intensiv mit den Gefahren von Mikrowellentechnologien auseinandergesetzt hat. Klagemauer TV führte bereits am 11. März 2019 ein Interview mit Herrn Trower zum Thema „Zerstörung von Mensch, Tier und Natur durch 5G-Strahlung“. Er konnte darin nur kurz auf die Frage eingehen, wie genau Mobilfunkstrahlung den Menschen gesundheitlich schädigt und sagte unter anderem, ich zitiere: „Mikrowellenwaffen sind raffinierter und genauer geworden, um Störungen hervorzurufen und Menschen in einem Bereich ihres Körpers gezielt krank zu machen.“

Aufgrund des großen Interesses der Zuschauer führte Kla.TV ein weiteres Interview mit ihm als Experten durch, in dem er genauer darauf eingeht, auf welche Weise Mikrowellenstrahlung den Menschen schädigt. Laut Herrn Trower schwingt jedes Organ und jede Zelle im Körper mit verschiedenen messbaren Frequenzen. Diese Schwingungen sind, wenn der Mensch gesund und in Ruhe ist, vollkommen aufeinander abgestimmt. Jede Mikrowellenstrahlung von außen ist nun in der Lage diese Schwingungen der Organe zu stören und damit verschiedenartige Krankheiten hervorzurufen. Im Weiteren geht Barrie Trower darauf ein, welche Auswirkung das geplante 5G-Satelliten-Netz, das in niedrigen Umlaufbahnen um die Erde aufgebaut werden soll, für die Erde haben könnte. Laut seiner Prognose kann sich Mensch und Natur auf Dauer nicht vor der Strahlung aus dem Weltraum schützen, und die geplanten zehntausenden Satelliten werden durch die Mikrowellenstrahlung die Atmosphäre der Erde verändern. Die möglichen Folgen sind, dass sich das Wetter und ganze Jahreszeiten verändern. Hören Sie nun das zweite Interview mit dem Mikrowellenspezialisten Barrie Trower:

Interview - Teil 1:

Interviewer:
Herr Barrie Trower, nach unserem ersten Gespräch am 11. März dieses Jahres können wir wieder einmal telefonisch sprechen. Dieses Interview wurde auf unserem freien Internet-Kanal KLA.TV in englischer Sprache übertragen, übersetzt in Deutsch, Französisch, Russisch und andere Sprachen, denke ich – auch Niederländisch und Bulgarisch. Sie wurde von der Öffentlichkeit mit großem Interesse aufgenommen. Mehrere Zuschauer möchten mehr Details zu den angesprochenen Themen erfahren. Aus diesem Grund möchte ich in diesem Interview auf die Auswirkungen gepulster hochfrequenter elektromagnetischer Strahlung, auf Grenzwerte und Intensitäten sowie auf Sender im Weltraum oder in höheren Schichten der Atmosphäre zurückkommen.

Erste Frage: Die Pulsfrequenzen der hochfrequenten Strahlung. Mobiltelefone, WLAN und die neue 5G-Technologie arbeiten mit elektromagnetischer Strahlung, die nicht kontinuierlich, sondern unterbrochen ist – mit Pulsraten von beispielsweise ein oder zwei oder zehn pro Sekunde oder bis zu hundert oder mehreren hundert, tausend oder mehr Impulsen pro Sekunde.
Wir haben von Ihnen gelernt, dass unterschiedliche Pulsfrequenzen bestimmte unterschiedliche Störungen von Körper oder Seele hervorrufen. Die Frage ist nun, welche Pulsfrequenzen treten in Mobilfunk-, WLAN- und 5G-Anwendungen auf?


Trower:
Ja, und es tut mir leid, dass meine Antworten etwas lang sein werden, aber ich würde eher eine weitere Sitzung mit Ihnen machen, als die Antworten zu kürzen. Und der Puls – das Pulsieren, das den Körper beeinflusst, reicht tatsächlich schon ins Jahr 64 v. Chr. zurück. Ein Wissenschaftler namens Ptolemäus verwendete Strahlung von Hitze und Sonne, um verschiedene neurologische Verhaltensweisen hervorzurufen. Nun war dies bekannt und veröffentlicht, bereits in den 1950er Jahren, in der Forschung der 1950er Jahre, hauptsächlich von den Vereinigten Staaten: Sie bildeten die damals bekannten Pulsfrequenzen des Körpers nach, um Resonanz zu verursachen, und was sie Mitreißen – „Entrainment“ und Langzeitpotenzierung nennen.

Nun, was das ist, ist ganz einfach: Wenn du ein Kind bist und auf einem Trampolin springst und ein schwerer Mann auf das Trampolin springt, musst du mit seinem Rhythmus springen. Du kannst nicht mit deinem springen. Das ist Entrainment, das überall im Körper passiert, wenn man Mikrowellen-Bestrahlungsimpulse empfängt, und was das bedeutet, ist, dass, wenn man einmal mitgenommen wurde, die Pulsfrequenzen des Körpers daran angepasst werden – und man hat viele, viele Uhren in seinem Körper, das sind die Tagesrhythmus-Uhren. Sie steuern Hormone und alle möglichen Dinge in Ihrem Körper, es hat zu tun mit Schlaf und Bewegung und allem; und dieses Entrainment, – wenn der Neunzig-Kilo-Mann vom Trampolin springt, werden Sie hüpfen mit seiner Frequenz, bis Sie sich erholen können und mit Ihren Frequenzen fortfahren.

Jetzt ist bekannt und veröffentlicht, dass bei Kindern, die nur zwei Minuten lang ein Handy benutzen, ihr Gehirn noch für weitere zwei Stunden mitgerissen wird! Es ist keine lineare Skala: Es bedeutet nicht, dass man vier Stunden hat – von vier Minuten auf vier Stunden geht, aber wir wissen, dass nach zwei Minuten ihr Gehirn für zwei Stunden nicht normal ist. Nach einem zweiminütigen Anruf – es dauert so lange, bis man wieder normal ist! Nun wird bei vielen Kindern, – oder allgemein Menschen, die dieser Strahlung ausgesetzt sind, – ihr Gehirn in der Tat nie wieder normal sein, weil es für die Langzeitpotenzierung zu lange dauert – mit anderen Worten, die Verlangsamung der erzwungenen Schwingungen, es dauert zu lange, bis das passiert, bevor sie wieder mitgerissen werden.

Nun zu den Fragen: Viele Industrieunternehmen wissen tatsächlich nicht, was ihre Pulsfrequenzen sind, und wenn es um 5G geht, dass die 5G-Frequenzen – und zwar viele von ihnen – zusammengemischt sind. Sie sind so mathematisch komplex, dass ich im Moment keinen Mathematiker oder Elektroingenieur kenne, der in der Lage wäre, die Pulsfrequenzen zu entschlüsseln. Die Folge davon ist, dass Sie Pulsfrequenzen ausgesetzt werden, von denen wir wissen, dass sie den Körper beeinflussen können, aber wir wissen nicht, was da hereinkommt. Da gibt es viele Pulsraten, von denen wir nicht wissen, wie sie den Körper beeinflussen werden, und es ist völlig unbekannt, aber auf jeden Fall hält die Industrie sie für Versicherungszwecke und Klagezwecke geheim.

Eine Information, die wir haben, ist, dass ich eine Liste von etwa 30 Pulsfrequenzen veröffentlicht habe, die ich von Spionen im Kalten Krieg gesammelt habe, die etwa 30 bis 50 neurologische und physiologische Störungen verursachen. Es gibt eine Liste eines Wissenschaftlers, die bis zu 600 Impulse geht, und eine andere, die bis zu 750 reicht, mit denen Experimente durchgeführt wurden. Aber es geht darum, die Frage zu beantworten: Wenn man nicht die Impulse messen kann, die tatsächlich eintreffen, dann werden wir nicht wissen, wie sie den Körper beeinflussen werden. Und sie zu messen ist wirklich unmöglich, denn die Umgebungsstrahlung kommt von etwa zwanzig oder dreißig – sogar fünfzig, wenn man sich in einem geschäftigen Gebiet befindet – verschiedenen Quellen, und sie alle überlagern sich, und man hat das, was als konstruktive Interferenz bekannt ist.

Also ja, die Impulse werden Sie beeinflussen, und wir wissen, welche Impulse Sie beeinflussen werden, aber die Industrie wird es uns nicht sagen oder nicht sagen können, weil sie nicht weiß, wie sie das ausrechnen soll, sie kann uns nicht sagen, womit wir tatsächlich bombardiert werden.

Interviewer:
Ich verstehe, ja – also ist das eine Mischung, und ... und es wird geheim gehalten. Können Sie noch etwas sagen … Sie haben jetzt diesen Mitnahmeeffekt angesprochen, gibt es noch andere Effekte, wie man einen Mechanismus erkennen kann, wie diese Pulsraten Menschen schädigen?

Trower:
Ja, alles im Körper vibriert. Man sieht es nicht vibrieren, aber deine Zellen vibrieren, deine Organe vibrieren, dein Gehirn hat viele vibrierende Frequenzen, dein Herz vibriert mehr als nur die Schlagfrequenz. Alles vibriert. Sogar die elektrischen Impulse, die den Körper antreiben, schwingen. Das Natrium, Chlor, Kalzium, Kalium, alle Ionen im Körper schwingen. Fast alles vibriert. Jede einzelne Zelle, alle Zellen enthalten Wasser, und Wasser schwingt mit seiner Frequenz. So haben Sie Millionen und Abermillionen von verschiedenen Frequenzen im Körper, die alle vibrieren.

Und tatsächlich, normalerweise wäre ein Körper synchronisiert und in Harmonie mit sich selbst. Weil alle Schwingungen aufeinander abgestimmt sind, werden sie sich alle ergänzen, und wenn du absolut, absolut in Ruhe bist und du gesund bist, wird dies alles aufeinander abgestimmt sein, jede Zelle spricht tatsächlich mit jeder anderen Zelle, die mit jedem Organ spricht, alles ist aufeinander abgestimmt, synchronisiert. Aber wenn du Vibrationen hast, die durch den Körper kommen, können sie tun ... Was sie tun können, ist, dass sie je nach der Frequenz, die durchkommt, – da gibt es eine Frequenz, die den Darm versagen lässt, eine andere Frequenz, die die Lungen versagen lässt, eine andere, die die Herzfrequenz verändert, eine, die Sehstörungen verursachen kann.

Es gibt viele, die elektrische Störungen in allen verschiedenen Bereichen des Gehirns verursachen werden, und dieses Wissen ging nicht verloren. 1962 machten sich Wissenschaftler in den Vereinigten Staaten daran, alle damals bekannten Frequenzen zu messen und erstellten eine ziemlich umfassende Liste. Es hieß Operation Pandora, und 1967 wurden alle damals bekannten natürlichen Frequenzen des Körpers aufgelistet, und dann wurden Pulsfrequenzgeneratoren gemacht, die diese Frequenzen stören konnten; und tatsächlich sagt eine der Aussagen, die sich auf einem Dokument befindet, dass alle bekannten Stimmungen und Verhaltensmerkmale nachgeahmt und den Menschen aufgezwungen werden können; und bis 1967 wurde das alles getan. Sie konnten pulsieren, sie benutzten Gefangene, Leute, von denen sie angaben, sie hätten sie von der Straße geholt, es gibt eine ganze Liste von Leuten, die unfreiwillig Freiwillige wurden, und sie haben nur die Pulsfrequenzen an ihnen getestet, und es ist jetzt eine anerkannte Wissenschaft.

Da ist noch eine Funktion, von der ich nicht sage, dass sie angewandt wird, weil ich es nicht weiß, aber sie kann von den jetzt 16 HAARP-Einrichtungen auf dem Planeten verwendet werden, die die Mikrowellenfrequenzen von der Ionosphäre abprallen lassen können und – wie Sie wissen – überallhin gelangen, nur durch einfache Trigonometrie – überall hingelangen auf dem Planeten. Sie sind also alle bekannt, und soweit ich weiß, entwickeln sie sie noch weiter, wenn diese Pulsfrequenzen herauskommen. Aber das Militär und die Regierungen wissen, welche es sind, die die Industrie aussendet mit 5G und 4G und all den anderen niedrig dosierten Frequenzen als Trägerwellen. (Trägerwelle = Welle, die moduliert oder getaktet wird). Ich glaube nicht, dass sie eine Ahnung haben, wie man sie mathematisch ausarbeitet, also ist es ein bisschen wie Lotterie, fürchte ich, was mit den Menschen passieren wird, sobald dies gestartet ist

Interviewer:
Ja, Dankeschön! Zweite Gruppe von Fragen, wieder über Frequenzen, jetzt über die hohen Frequenzen: In der Telekommunikation gibt es verschiedene Hochfrequenzbänder. Das Tetra-System arbeitet mit rund 400 Megahertz, und in Deutschland begann die Mobiltelefonie mit 900 Megahertz und 1800 Megahertz; und mit jeder neuen Generation kamen neue Frequenzen hinzu. Sind alle diese hohen Frequenzen gleich gefährlich, oder gibt es gefährlichere und weniger gefährliche?

Trower:
Nein, sie sind alle gefährlich; und das ist eine sehr gute Frage. Und die Industrie hat Dutzende von Milliarden an Regierungen gezahlt, um Sendefrequenzen für sich zu reservieren, und sie verwenden 300 Megahertz bis 300 Gigahertz – mit jeder Pulsfrequenz, die sie erzeugen. Jetzt bei 300 Megahertz bis 300 Gigahertz sind sie alle Mikrowellen, sie sind alle im Mikrowellenbereich. Mikrowellen reagieren mit Wasser; deshalb funktionieren Mikrowellenherde. Alle Mikrowellen reagieren mit Wasser, alle Zellen reagieren mit Wasser, oder alle Zellen enthalten Wasser. Also jede einzelne Zelle im Körper – und Sie haben über 200 verschiedene Zelltypen – sie alle reagieren auf Mikrowellen, jede einzelne, und es ist ein bisschen ein Lotteriespiel, denn manchmal wird eine Frequenz nichts tun, aber wenn Sie nur eine Frequenz hochspringen, dann fängt sie an, mit dem Körper zu reagieren, und dann wieder wird sie nicht reagieren, und wenn Sie hochgehen, wird sie es.

Aber es ist für verschiedene Menschen unterschiedlicher Größe unterschiedlich. Unterschiedliche Frequenzen wirken sich auf Kinder und unterschiedliche Frequenzen auf Erwachsene aus. Zum Beispiel beträgt die WLAN-Frequenz oder die Wellenlänge von WLAN etwa fünf Zoll, in Zentimeter – 12,5 Zentimeter – also ist das WLAN etwa fünf Zoll lang. So vibriert alles in Ihrem Körper, das gerade fünf Zoll groß ist, wenn WLAN durchläuft, und funktioniert nicht richtig, und wenn Sie dann wachsen, dann hören die Vibrationen auf. Also, wenn Sie fast 5 Zoll sind, beeinflusst es Sie nicht, aber wenn Sie 5 Zoll groß werden – irgendein Organ oder irgendein Teil Ihres Körpers, ein Fötus oder Embryo, was auch immer, Ihr Kopf, wenn es die gleiche Wellenlänge oder ein Vielfaches der Wellenlänge groß wird, und das ist wichtig, wenn Sie ein Vielfaches der Wellenlänge sind, mit anderen Worten können Sie die Wellenlänge mathematisch teilen oder multiplizieren, wie zweieinhalb Zoll oder zehn Zoll, wenn Sie ein Vielfaches der gesamten Wellenlänge sind, dann werden Sie mitschwingen. So ist es, und es gehen Zehntausende von verschiedenen Frequenzen in den Körper, der Zehntausende von verschiedenen Frequenzen hat.

Deshalb werden einige Leute sagen, dass sie Metall in ihrem Mund schmecken, oder sie hören diesen komischen Klang oder ihr Herz funktioniert nicht richtig, oder sie bekommen Sehstörungen oder eine der zahlreichen neurologischen Krankheiten, die Sie bekommen können. Sie haben die Tendenz, mehrfach im Körper aufzutreten, man kann zwischen zehn und zwanzig, dreißig verschiedene Symptome haben, und Sie werden zu Ihrem Arzt gehen und sagen, dass dies nicht stimmt und das nicht stimmt, und das stimmt nicht und das stimmt nicht, und der arme Doktor hat keine Ahnung, weil die meisten von ihnen nicht in Atom- und Elektronenphysik ausgebildet sind und ... Aber dann gehen Sie ein wenig später wieder zu ihm und sagen ihm, jetzt ist dieses weg, aber ich fing an, das zu bekommen, aber niemand sonst in der Familie bekommt es außer dieser Person, und sie bekommen verschiedene solcher Symptome.

 Aber dieses war bekannt, bevor die Industrie diese Frequenz zu verwenden begann, es war den Regierungen bekannt, es war dem Militär bekannt, es war der Industrie bekannt; aber es war das Geld wert, das sie bekommen würden, und sie müssen es geheim halten, und es gibt zwei sehr gute Gründe dafür: Sie müssen es geheim halten, zum einen – und das ist veröffentlicht – zum einen, weil es jetzt extreme Ausmaße angenommen hat, und sie haben jetzt Angst vor Klagen auf der ganzen Welt, und zum zweiten haben sich die Industrie, die Regierung und das Militär bei einem Treffen geeinigt – und ich habe die Details des Treffens – sie alle haben sich bei dem Treffen geeinigt, dass sie, wenn die Sender in sicherer Entfernung von der Öffentlichkeit platziert würden, so viel Land kaufen müssten, dass ihre Gewinnspanne gefährdet wäre.

Also beschlossen sie, es geheim zu halten, damit sie einen Sender auf der anderen Seite der Wand anbringen können, an dem eine schwangere Frau schläft oder ein Neugeborenes schläft, das einen Tag alt ist. Sie können einen Sender auf die andere Seite der Wand stellen, und es gibt nichts, was man dagegen tun kann, und ihr Grund dafür ist, dass es zu teuer gewesen wäre, das Land zu kaufen, um den Sender in sicherer Entfernung zu haben, und das ist veröffentlicht worden.

Interviewer:
Ja, so ist das also. Diese Frequenzen, die heute in der Telekommunikation verwendet werden, welche dieser Frequenzen werden auch als Waffen eingesetzt?

Trower:
Die meisten von ihnen. Tatsächlich gibt es vier bekannte 5G-Waffen, – das ist seit den 1960er Jahren bekannt, diese Frequenz. Es gibt vier bekannte 5G-Waffenfrequenzen, und sie alle liegen innerhalb des 5G-Bandes, zusammen mit einigen der tieferen Frequenzen, die zum Durchdringen von Gebäuden verwendet werden. Die Frequenzwaffen und die normale Kommunikation mit ihren Frequenzen sind einfach alle durcheinander. Zum Beispiel einige der Waffen, die ich kenne und die veröffentlicht sind, werden zur Krebsauslösung verwendet.

Die wurden in den 50er Jahren bekannt und veröffentlicht, also gibt es hier nichts Neues. Aber wieder: Und es wurde veröffentlicht, es wurde veröffentlicht, dass es die Anzahl der Menschen wert ist, die krank werden und sterben werden – und sie werden auf zwei Milliarden geschätzt – und das ist veröffentlicht, es ist 2 Milliarden Menschen wert, die krank werden und sterben wegen des enormen Gewinns, den die Industrie und die Regierungen machen werden, und der Nutzen, den das Militär davon bekommt, und der Nutzens, den die Geheimdienste davon bekommen werden, weil sie jedes einzelne Gespräch belauschen können, jede einzelne Sache, die Sie in Ihrem Haus tun, jede Regierung kann davon wissen.

Und so ist die Tatsache, dass Milliarden von Menschen – und in der Tat denke ich, dass es viel mehr als 2 Milliarden sein werden – Milliarden von Menschen sehr, sehr krank gemacht werden, und das wurde veröffentlicht. Und es lohnt sich, die Gewinne und die Vorteile der Kommunikationsbranche zu erhalten, und so meine ich, dass sie das sind, was wissentlich als Kollateralschaden bezeichnet wird, und es ist nicht das erste Mal. Es wurde mit BSE-Rinderwahnsinn, boviner spongiformer Enzephalopathie, Asbest, Blei im Benzin getan – sie alle sind bekannt; einige der nuklearen Fallout-Tests – es ist alles bekannt.

Rauchen ist der Favorit. Das Rauchen wurde 1899 mit Krebs in Verbindung gebracht, 1939 standen den Regierungswissenschaftlern alle Beweise für die Beendigung des Rauchens zur Verfügung. Aber sie – sie sind darauf sitzengeblieben, um die Industrie zu schützen. Ich habe die Dokumente gesehen, und da ist kein Unterschied; jeder sitzt darauf, um die Industrie und seine eigenen Interessen zu schützen, was auch immer es ist, was sie davon haben. Und die Menschen, die krank werden und sterben, sind Kollateralschäden.

Interviewer:
Das ist also eine bedauernswerte Tradition, die wir hier erkennen können. Wie beurteilen Sie das Gefahrenpotential der neuen Frequenzen in den 5G-Anwendungen in Bezug auf die bisher verwendeten Frequenzen?

Trower:
Die 5G-Frequenzen sind gefährlicher und ich werde Ihnen sagen, warum. Wer das gefragt hat, hat einen brillanten Verstand und wenn Sie es diese Person wissen lassen würden: Sie hat einen brillanten Verstand. Zunächst einmal werden die 5G-Frequenzen vorrangig beim Menschen zu einem großen Prozentsatz absorbiert. Ich denke, es sind ungefähr 70 %. So viel wird von der Haut und gerade unter der Haut absorbiert, und das sendet Nachrichten zu dem Gehirn, das dann weitere Nachrichten an die Organe sendet. So ist es in der Tat sehr schädlich und es ist bekannt, dass schwerwiegende Organversagen eintreten können und eine ganze Reihe Gehirnschäden durch 5G, welches die Haut durchdringt, insbesondere Augenschäden.

Dies ist veröffentlicht. Ähnlich wird es viel von Bäumen und Pflanzen absorbiert, und tatsächlich habe ich erst vor ein paar Tagen mit einem anderen Land gesprochen, und sie sagten, dass die Menschen Bäume fällen und sie sagen, dass es für Autobahnen ist, und ich sage nein, das stimmt nicht. Sie fällen Bäume auf der ganzen Welt, wo sie 5G aufstellen, und sie werden es in Ihrem Land tun. Sie sagen, dass der Grund die Autobahnen seien, aber sie müssen die Bäume fällen, um eine größere Durchdringung von 5G für die Menschen zu erreichen, die 5G empfangen wollen, weil Bäume 5G aufhalten werden, besonders, wenn sie nass sind. Sie enthalten auch viel Wasser, und so gibt es im Moment eine weltweite Planung, um alle Bäume zu fällen, die sie für die 5G-Ausbreitung fällen können.

Was mich beunruhigt, ist, dass wir jetzt mit Satelliten anfangen – mit Zehntausenden – ich meine, dass bereits 60 Satelliten oben sind; es sind noch weitere 7.000 vor uns, gefolgt von weiteren 12.000, dann weitere 20.000 durch Unternehmen wie SpaceX – also sind die Satelliten bereits in der Umlaufbahn, und was mich beunruhigt und warum dies eine brillante Frage ist von der Person, die das geschickt hat und sehr gut gemacht hat: Wenn man sich die riesigen Wald- und Dschungelüberdachungen der Bäume ansieht, sind die Bäume so konzipiert, dass sie die Strahlung einfangen. Das ist ihre Aufgabe, sie fangen das Sonnenlicht ein. Aber sie werden auch Mikrowellen einfangen. Was sie also tun, indem sie all diese Satelliten einrichten – sie werden die Dschungel und die Wälder des Planeten zerstören.

Das ist vorgezeichnet. Jedes Kind, und ich hoffe, wenn ich am Freitag spreche, kann ich das vorschlagen, Kinder können damit experimentieren. Es ist ein sehr einfaches Experiment, aber sie werden alle Wälder und alle Dschungel unter der Satellitenpenetration beschädigen, aus dem einfachen Grund, weil die Dosen kumulativ sind und die 5G von Satelliten jede Sekunde eines jeden Tages strahlen werden, und Sie können nicht in den Weltraum aufsteigen – sie sind in 200 Meilen und 700 Meilen Höhe! – Sie können nicht in den Weltraum gehen und sie abschalten. Vor allem, wenn es Zehntausende von ihnen gibt. Sie werden nach unten strahlen und sie werden strapazieren – denn bei Menschen ist es dasselbe: Wenn du im Bereich der Sender schläfst, dann kann dein Körperteil, der die Homöostase aufrechterhält, d.h. deinen Körper gesund hält, der die ganze Zeit, Tag und Nacht, kämpft, die Strahlung und den Schaden durch die Strahlung bekämpfen, um deinen Körper gesund zu halten, aber er kann nicht den ganzen Tag und die ganze Nacht aktiv bleiben.

Es ist unmöglich. Und das Gleiche gilt für Bäume: Sie können die Strahlung für eine gewisse Zeit bekämpfen. Aber wenn man durch die verschiedenen Frequenzen geht, biegt man – je nachdem, welches Ende der Mikrowellenskala – die Mikrowellen, und so ändert man …es sind nicht die Mikrowellen, die man biegt, es sind die Moleküle, die mit Mikrowellen bestrahlt werden. An einem Ende der Mikrowellenskala biegen Sie also die Molekularstruktur, in der Mitte ändern Sie die Ausrichtung der Molekularstruktur und am anderen Ende der Skala ändern Sie die Rotationsgeschwindigkeit. Sie tun dies auch mit den Wassermolekülen, also ist es das, was sie tun, dass sie die physikalische Chemie der biologischen Strukturen verändern.

Jetzt haben sie Mechanismen zur Wiederherstellung, aber sie können sich nicht jahraus, jahrein dauerhaft erholen, und es ist bekannt und veröffentlicht. Sie werden sehen, dass innerhalb von 18 Monaten Bäume anfangen zu sterben. Ihre Immunsysteme leiden. Es ist ein bisschen wie AIDS. Das Immunsystem leidet und dann das Bakterium und die Viren und andere Mikroorganismen, die Pilze, sie beginnen, das Pflanzenleben zu übernehmen, und das Pflanzenleben wird schwächer und stirbt, und das ist veröffentlicht und es ist beim Menschen genauso. Was sie wirklich tun werden, wenn wir es zusammenfassen wollen, ist, dass sie dem Planeten AIDS geben. So einfach ist das.

Interviewer:
Ja. Das ist eine kurze, sehr gewichtige Aussage …  
 


Screenshot



Quelle: kla.tv  |  veröffentlicht 26.09.2019  |  zu Video 1 ..hier

Telefoninterview mit Mikrowellenspezialist Barrie Trower:
 Führt 5G und Mobilfunkstrahlung zur Erkrankung von Mensch
 und Natur?
(Teil 2)

Interviewer:
Und weil Sie die Weltraumsender angesprochen haben, lassen Sie uns ein wenig bei dieser Strahlung aus dem All bleiben. Wie Sie bereits sagten, berichteten die Medien, dass 5G-Satelliten in Umlaufbahnen gebracht wurden, und ich habe hier eine Frage. Ich denke, Sie haben bereits etwas darüber gesagt – über die Höhe, in der diese Satelliten platziert wurden.

Trower:
Es gibt mehrere Höhen. Ich denke, es ist ungefähr – die niedrigen sind ungefähr auf 220, 250 Meilen. Sie haben höhere, die in etwa 700 Meilen Höhe fliegen. Aber sie haben auch Drohnen, die durch, im Grunde genommen photoelektrische Zellen von der Sonne angetrieben werden. So werden die Drohnen nach oben gehen; ihre Flügel und ihre Oberfläche sind photoelektrische Zellen, und sie werden nur im Kreis herumfliegen. Sie werden viel niedriger sein, vielleicht 60 Meilen, 30 Meilen, und sie haben auch Ballons, die ebenfalls aufsteigen werden.

So haben sie mehrere verschiedene Höhen, die von einigen Dutzend Meilen bis zu 750 Meilen reichen. Aber eines der Argumente, das ziemlich albern ist und von der Industrie kommt, ist, dass die Strahlung, die Mikrowellen, so schwach sein werden, dass sie das Zellleben nicht beeinflussen können. Tatsächlich wurden vier Experimente durchgeführt, um zu zeigen, dass die Mikrowellen, je schwächer sie sind, genauso gefährlich oder sogar gefährlicher sind als die stärkeren Mikrowellenstrahlen, weil jede lebende Zelle – und natürlich gehen wir zurück zum Anfang der Evolution der Zellen, und die Evolution der Zellen war eine brillante Sache. Wir haben uns entwickelt, um uns vor Gewittern, Gewittern aller Arten von elektrischer Aktivität zu schützen, und wir haben Mechanismen an Bord.

Für die Wissenschaftler: Ich spreche von dem Kernporenkomplex, der 30 Strukturen sowohl innerhalb als auch außerhalb der Zellschicht und das Protein 53 umfasst, das vier Strukturen um die Oberfläche der Zelle herum bildet. Sie haben Mechanismen, die die Zelle vor elektrischen Störungen schützen, da Mikrowellen elektrische Störungen in den Zellen auf der Oberfläche der Zellen verursachen.

Es sind die L-förmigen spannungsgesteuerten Kalziumkanäle – für die Wissenschaftler. Aber wenn die schwachen Mikrowellen hereinkommen, liegen sie unter dem Aktivierungsniveau, das benötigt wird, um den Abwehrmechanismus auszulösen. So werden die Mikrowellen niedriger Intensität Sekunde für Sekunde, Jahr für Jahr, ununterbrochen kommen und der Schaden baut sich auf – er ist kumulativ – und der Schaden baut sich sehr, sehr langsam über die Jahre auf, bis die Zellen so beschädigt sind, dass sie dann Apoptose oder Zelltod oder Krebs bekommen. So ist in der Tat ein niedriges Niveau gefährlicher oder sicherlich genauso gefährlich wie ein hohes Niveau.

Und ich vergleiche es, wenn Sie eine Analogie wünschen – die ich für amüsant halte, aber nicht für die betreffende Person – wenn jemand in der viktorianischen Ära einen Mann oder eine Frau loswerden wollte, würde er einfach jeden Tag ein bisschen Arsenpulver in ihre Mahlzeit geben, und das Arsen würde sich im Körper ansammeln und die Person würde – wie man glauben würde – eines natürlichen Todes sterben; genauso verhält es sich auch hier.

Als ich sagte, dass sie dem Planeten im Grunde genommen AIDS geben: ja, sie geben dem Planeten die gleichen Symptome und alle Konsequenzen, die sie mit AIDS bekommen würden, und hier geben sie dem Planeten wirklich das, was wir Blei-Arsen-Vergiftung nennen, die das Gehirn und den Körper betreffen wird. Aber im Grunde zerstören sie den Planeten genauso, wie sie Ihren Körper mit Blei oder Arsen zerstören würden. Also fügen sie dem Planeten eine Arsenvergiftung zu.

Interviewer:
Bedeutet das, dass man bei starker Strahlung gesünder ist als bei schwacher Strahlung?

Trower:
Nein. Mit stark ... wenn du ein Handy bis zu deinem Kopf hältst oder du ein iPad oder WLAN vor dir benutzt, ist das eine ziemlich große Dosis an Strahlung. Alle deine Körperabwehrsysteme werden in Aktion treten, aber sie können nicht die ganze Zeit auf dieser Ebene arbeiten. Und es hängt davon ab, wie krank du bist, wie fit du bist, von deinem Alter, es gibt viele verschiedene Dinge, die ins Spiel kommen. Aber früher oder später werden die Menschen den Giften erliegen, und es ist wie beim Rauchen. Wenn ich also jedem in Deutschland 20 Zigaretten pro Tag zum Rauchen geben würde, würden einige sehr schnell erliegen, andere würden Jahre und Jahre brauchen. Und bei Mikrowellen kann es 20 Jahre dauern, bis sich einige der Krebsarten entwickeln können und einige Menschen in ihrem Leben überhaupt nicht leiden würden.

Interviewer:
Es wurde beobachtet, dass die Blut-Hirn-Schranke durch hochfrequente Strahlung geöffnet wird und dann toxische Substanzen im Blut in das Gehirn eindringen können. Geschieht dies bereits bei geringer Strahlungsintensität oder ist eine hohe Intensität erforderlich oder was ist der Schwellenwert?

Trower:
Nein, es ist auf allen Ebenen zu finden. Und was ich ziemlich beunruhigend finde, ist, dass der Aufbau ein paar Monate dauern könnte, ich glaube, die Blut-Hirn-Schranke braucht etwa 18 Monate nach der Geburt. Ich denke, die Blut-Hirn-Schranke braucht etwa 18 Monate, bis sie wirksam wird. Wenn also Mikrowellen durch Ihr Haus kommen, oder wenn Sie ein Handy, WLAN oder intelligente Zähler benutzen und Kinder unter 18 Monaten haben, dann zerstören Sie die Blut-Hirn-Schranke und für die Wissenschaftler: Ich spreche von Astrozyten und Amyloid Beta. Sie zerstören die Blut-Hirn-Schranke und verhindern ihre Heranbildung zur Funktionsfähigkeit. Nun ist die Blut-Hirn-Schranke, wenn Sie so wollen, ein bisschen wie ein Fischernetz, ein sehr enges Fischernetz, das um das Gehirn herumgeht, und tatsächlich haben Sie eine ähnliche Vorrichtung um Ihre Lungen herum und um den Unterleib herum.

Aber um das Gehirn herum hat man festgestellt, dass Mikrowellen die Löcher größer machen. Nun hat die Blut-Hirn-Schranke Löcher, wenn man so will, wie ein Fischernetz, und alles, was im Gehirn bleiben soll, bleibt drin, weil es nicht herauskommen kann, und alles, was außerhalb des Gehirns ist, das das Gehirn nicht hineinlassen will, insbesondere Mikroorganismen, die das Gehirn zerstören würden, wird draußen gehalten. Es ist ein ungemein fein strukturiertes Netz. Nun können Mikrowellen dieses Netz lockern und die Löcher vergrößern, sodass Mikroorganismen, die nicht ins Gehirn gelangen sollten, hineinkommen können, und Dinge, die das Gehirn in sich behalten will, können austreten. Es betrifft alle Mikrowellen, laut meiner Erkenntnis, ich habe noch keine Frequenzen gefunden, die nicht diesen Effekt haben und ich habe mehrere Unterlagen bezüglich Blut-Hirn-Schranke gesehen, und es dauert nicht lange, bis das Gehirn anfängt, zerstört zu werden.

Ich könnte falsch liegen, aber ich glaube, dass die Blut-Hirn-Schranke für die ersten 18 Monate des Lebens nicht wirklich aktiv ist. So könnten alle Kinder, die Mikrowellen ausgesetzt sind, eine unwirksame – je nach Grad der Mikrowellenbestrahlung – eine unwirksame Blut-Hirn-Schranke haben. Und das ist einer der Gründe. Und es gibt viele andere, die wichtiger sind, die mit der elektrischen Leitfähigkeit zu tun haben. Aber es wird angenommen, dass dies einer der Gründe ist, warum.

Wenn schwangere Frauen Mikrowellen ausgesetzt sind und das Wasser in der Gebärmutter, in dem das Baby schwimmt, die Flüssigkeit, die bis zu 70 % mehr Mikrowellenstrahlung absorbieren kann, als normalerweise durch den Körper gehen würde, – weil sie dort bleibt und anfängt, auf die Flüssigkeit einzuwirken –. Dies ist also einer der Gründe, warum die elektrische Leitfähigkeit des Gehirns – und das ist veröffentlicht – bei dem wachsenden Neugeborenen beeinträchtigt wird. Und es ist einer der Gründe, die ich als Ursache dafür ansehe, dass es einen phänomenalen Anteil von Kindern gibt, die mit ADHS und anderen neurologischen Krankheiten geboren werden, und sie werden mit ihnen geboren, und ich habe ... nun ja ... vier oder fünf Forschungsartikel dazu gelesen, dass die elektrische Leitfähigkeit innerhalb der Gebärmutter, in der das Baby schwimmt, so stark verändert wird, dass das Gehirn nicht richtig wachsen kann.

Interviewer:
Oh ja. Kommen wir nochmal zu den Sendern im Weltraum: Wenn sie aus dem Weltraum, z.B. aus einer höheren Höhenlage, senden, gibt es da eine starke Dämpfung der Strahlung in der Atmosphäre und wie hoch ist der Prozentsatz der ausgestrahlten Intensität, der den Boden erreicht?

Trower:
Ich werde das, so gut ich kann, beantworten. Es ist ein wenig zu schlau dafür, wo wir jetzt stehen. Was ich sagen will, ist, dass es Leute gibt, die über Mikroorganismen promovieren und was in der Atmosphäre vor sich geht, und ich habe mit ihnen gesprochen. Und sie sagen, dass es mehr gibt, was wir nicht wissen über die Atmosphäre als das, was wir über sie wissen. Es ist enorm komplex da oben. Es gibt bakteriologische Prozesse, die Regen erzeugen, die alle möglichen Dinge in der Atmosphäre bewirken, die wir gerade erst zu lernen beginnen und dass es ganze Ökokreisläufe und Nahrungsnetze und Nahrungsketten da oben gibt, die wir erst zu verstehen beginnen. Es ist immens komplex, und was sie tun, indem sie die Atmosphäre mit Mikrowellen verstrahlen, ist, um ehrlich zu sein, ich weiß es nicht. Und ich habe diese Frage an Menschen gestellt, welche sich mit der Atmosphäre beschäftigen und sie wissen es nicht.

Wir wissen nur, dass das, was da oben vor sich geht, betroffen sein wird, denn wir wissen, dass alles Leben durch Mikrowellen beeinflusst wird. Wir wissen, dass Wasser durch Mikrowellen beeinflusst wird. Wir wissen, dass chemische Reaktionen von Mikrowellen beeinflusst werden, weshalb man keine Lebensmittel, die in einem Mikrowellenherd waren, einem heranwachsenden Kind zu essen geben sollte, weil man dadurch die Proteinstruktur verändern kann. Jetzt ist die Atmosphäre so komplex, dass die Doktoranden oder Hochschulabsolventen es Ihnen nicht einmal sagen können, und um ehrlich zu sein, kenne ich im Moment keine Person im ganzen Universum, die diese Frage beantworten kann. Alles, was ich sagen kann, ist, dass wir ein sehr, sehr gefährliches Spiel spielen, weil sie die Atmosphäre verändern.

Sie ändern, was in den Wolken vor sich geht, und nur ein Beispiel: Es ist bekannt, dass innerhalb des Waffendienstes, wenn sie Mikrowellen-Waffen gebrauchen, ist bekannt, dass, wenn sie eine Wolke mit Mikrowellen bestrahlen, sie ihre ionische Struktur ändern und wenn sie ihre ionische Struktur verändern, verändern sie ihre Polarität und wenn sie die Polarität einer Wolke verändern, können sie sie bewegen. Sie können Wolken bewegen durch Nutzung von Mikrowellenstrahlung, Mikrowellenimpulsen, einem starken Mikrowellenfeld. Mit anderen Worten, die HAARP-Anlagen auf der ganzen Welt haben die Fähigkeit, Wolken zu bewegen. Ich sage nicht, dass sie eine Wolke von einem Teil des Himmels quer hinüber zu einem anderen Teil wie ein Flugzeug bewegen.

Sie brauchen nicht viel Druck auf eine Wolke auszuüben und wir sprechen von elektromagnetischer Abstoßung. Sie brauchen nur gegen eine Seite einer Wolke zu lehnen, die sich durch den Himmel bewegt. Denn wenn man ein Raumschiff zum Mond schickt und Sie versetzen ihm während seines Fluges einen leichten Stoß, so dass sich die Flugrichtung um ein Grad verändert, wird es den Mond völlig verfehlen. Jetzt wieder zu den Wolken und der Atmosphäre, die auch ionisiert ist: In der Ionosphäre befinden sich auch Wasserstoff und Helium, die elektrische Leiter sind. Und wenn Sie eine sich bewegende Atmosphäre und die Jetstreams haben, brauchen Sie sie nicht viel zu bewegen, nur eine sanfte Kraft oder ein Bruchteil eines Grades reicht, und sie verschieben sich mit 200 Meilen pro Stunde, fünf Meilen aufwärts, was in anderen Worten gesagt ein Jetstream ist. Sie können dann das Wetter auf dem Planeten ändern und in Gebieten, in denen es normalerweise zu einer bestimmten Jahreszeit regnet, regnet es nicht und diejenigen, in denen es normalerweise nicht regnet, erhalten Hurrikane und Überschwemmungen und größere Überschwemmungen. Und sie können dies tun, durch stehende Wellen können sie das mit dem Himmel tun.

Die Mikrowellen, die jetzt von den Satelliten kommen, ionisieren und verändern die Polarität des Geschehens in der Atmosphäre. Entschuldigung … ich bin nicht klug genug, zu wissen, was und wie das genau passiert. Ich vermute, selbst ein Professor für Atmosphärenkunde könnte es nicht, selbst er könnte nur raten, weil es noch nie zuvor gemacht wurde und es nicht die Art von Experiment ist, die man in einem Labor durchführen kann. Die Welt entwickelt sich in Zyklen – es tut mir leid, weiterzumachen, aber das ist ziemlich wichtig – es gibt verschiedene Kreisläufe auf der Erde. Es gibt den Kreislauf der Gesteine, einen Wasserkreislauf, den Zyklus der Meere und einen atmosphärischen Kreislauf.

Diese Kreisläufe befinden sich in Harmonie untereinander, und sie dauern an, und sie erstrecken sich über Dutzende von Millionen von Jahren. Und wenn man einen von ihnen beeinflusst, beeinflusst man auch den anderen und dieser wieder den nächsten. Und indem Zehntausende Satelliten die Atmosphäre mit Mikrowellen bestrahlen, ionisieren sie die Atmosphäre. Sie verändern die biologische Struktur. Sie verändern die Struktur der Mikroorganismen, die wir gerade erst zu verstehen beginnen. Sie verändern die chemische Struktur dessen, was da oben vor sich geht. Sie ändern das Wettergeschehen und wir wissen nicht, was passieren wird und ob die Leute, die das tun, es wissen. Ich meine, entweder sind sie so unfähig, dass sie dem nicht auf den Grund gehen können, oder sie leben nur für heute und sie werden so viel Geld wie möglich verdienen und sich einfach amüsieren und alle anderen, die auf dem Planeten überleben, sich selbst überlassen, wie sie damit fertig werden.

Interviewer:
Ja. Kann man sich vor dieser allgegenwärtigen Strahlung aus dem Weltraum schützen?

Trower:
Nein. Das ist eine einfache Antwort. Nein.

Interviewer: Kurze Frage, kurze Antwort.

Trower:
Ich nenne Ihnen ein Beispiel vom Kalten Krieg, den ich erlebt habe und in dem ich aktiv war. In diesem Kalten Krieg zwischen den Vereinigten Staaten und Russland hatten wir deshalb keinen totalen Atomkrieg, weil praktisch nichts und niemand auf der Welt die Atomkatastrophe überlebt hätte. Und hier ist es das Gleiche. Es gibt keinen Ort, und es gibt keinen Weg, wie man überleben kann, wenn der gesamte Planet mit Mikrowellen verstrahlt wird. Aber ich meine, es gibt eine einfache Antwort darauf: Sie müssen das nicht tun.

Alles, was sie tun müssen, ist, Glasfaserkabel im Boden oder über dem Boden zu verlegen oder, Sie wissen es, entlang der Telefonleitungen. Sie müssen das nicht tun, wir müssen dieses Risiko nicht eingehen. Glasfaserkabel ist schneller, es übermittelt mehr Informationen, es ist weniger störanfällig, es ist weniger anfällig für Hackerangriffe. Es gibt eine bessere Antwort! Aber sie wollen dies tun, um kurzfristig Geld zu sparen. Und ich wünsche mir, dass die Menschen zusammenkommen und einfach eine vernünftige Diskussion mit den Wissenschaftlern aus derzeit 187 Ländern führen, die gerade versuchen, dies zu verhindern.

Ich meine, es gibt 187 Länder mit ihren besten Wissenschaftlern, die alle dies sagen und versuchen zu warnen: Ihr könnt das alles haben, was ihr wollt, aber strahlt es nicht aus dem Weltraum herein! Aber im Moment weigern sie sich zuzuhören. Und das Problem ist, und darauf kommen wir zurück: Im Vergleich zur Bevölkerungszahl sind sie wenige und eher dünn gesät, aber sie haben eine so enorme Macht, dass es niemanden auf der Welt gibt, der sie aufhalten kann.

Und um den letzten Teil der Frage der Person zu beantworten, welcher Prozentsatz den Boden erreichen wird: Ich weiß es nicht, weil ich nicht weiß, wie viel von der Atmosphäre aufgenommen wird. Aber wer weiß, ob jemand aus den 187 Ländern sich einen Weg vorstellen kann, auf dem wir mit den Menschen sprechen können, die dies tun? Und wie ich sage, sind sie prozentual wenige und eher dünn gesät. Doch sie sind unaufhaltsam, weil sie über einen so immensen Reichtum und eine so große Macht verfügen, dass sie unaufhaltsam sind, und ich kann mir keine Möglichkeit vorstellen, sie aufzuhalten.

Interviewer:
Ja. Wir werden sehen, ob nicht diese wenigen Mächtigen ihr Vorhaben aufgeben müssen, wenn die Bevölkerung aufgeklärt wird und 5G nicht mehr will! Vielen Dank für Ihren wertvollen Beitrag dazu, vielen Dank für Ihre ausführlichen Antworten, und alles Gute!   (von ch.)

Quellen/Links:
https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/5g-mobilfunkfrequenzen-versteigert-firmen-bezahlen-6-6-milliarden-euro-a-1272131.html
Weitere Ergänzungen dazu in Teil 1
https://www.kla.tv/14078
https://www.kla.tv/14079
https://www.telekom.com/de/konzern/details/5g-netz-fuer-unser-land-545416


Link zum Originaltext bei ' klagemauer.tv ' ..hier


Passend zum Thema:

20.12.2019  00:50
Die heimliche militärische Nutzung der 5G-Technologie
Haupt-Ziel der Operation der "five eyes" gegen Huawei ist einzig und allein sicherzustellen, dass die 5G- Technik im Okzident nicht von einer chinesischen Firma kontrolliert wird. Dient doch diese zivile Technik, wie es ein Bericht aus dem Pentagon belegt, in der Tat vor allem der militärischen Nutzung. - Auf dem Londoner Gipfel haben sich die 29 Nato-Länder dazu verpflichtet "die Sicherheit unserer Kommunikation, inklusive 5G, zu garantieren". Warum ist diese Technologie der Übertragung mobiler Daten der fünften Generation so wichtig für die atlantische Allianz? [Quelle: voltairenet.org] JWD  ..weiterlesen
 

25.11.2019  00:00
5G – Was kommt auf uns zu?
Dutzende beweisschwere Studien lassen keine Zweifel mehr übrig: 5G ist eine Kriegserklärung gegen die gesamte Menschheit. Um über diese schädlichen Folgen der 5G-Technologie zu informieren, entstanden in den letzten Monaten hunderte von Bürgerinitiativen und Infoveranstaltungen. Auch Kla-TV hat bereits einige Sendungen zu diesem Thema ausgestrahlt und wird jetzt mit einer neuen Sendereihe „5G – Was kommt auf uns zu?“ noch tiefere Einblicke in die Thematik geben...  [Quelle: kla.tv]  JWD  ..weiterlesen
 

02.04.2019  12:00
Zerstörung von Mensch, Tier und Natur durch 5G-Strahlung
Seit Dienstag, dem 19. März 2019, läuft nun in Deutschland die Versteigerung der Frequenzen für den neuen Mobilfunkstandard 5G. Es stehen Frequenzen im 2-Gigahertz-Band sowie im 3,6-Gigahertz-Band zur Zuteilung an. Im Vergleich zu den anderen Mobilfunkgenerationen wird 5G deutlich kürzere Mikrowellen ausstrahlen. Daten sollen mindestens hundertmal schneller übertragen werden als bei den aktuellen 4G-Netzen. Während einerseits 5G als Zukunftstechnologie mit riesigem Wachstumsmarkt angepriesen wird, machen sich andererseits viele Leute Sorgen, was diese hochfrequente Mikrowellenstrahlung in Bezug auf die Strahlenbelastung für Mensch, Tier und Natur bedeuten wird. [Quelle: kla.tvJWD  ..weiterlesen

 
<< zurück | Home | Tags: Mikrowellenexperte, Dr. Barrie Trower, ehemaliger Spezialist, der Royal Navy, Interview, Kla.TV, gravierenden Gefahren, 5G-Mobilfunkstrahlung, gesundheits- und klimaschädigenden Auswirkungen, 5G verwendeten Mikrowellen