< zurück | Home | JWD-Nachrichten | alles zeigen/Teilen |

12.05.2020  03:00 | auf Telegram apponieren
Rechtsstaat BRD?
Wenn der Rechtsbruch zur Normalität wird

Positionen EXTRA - Als das Grundgesetz 1949 das Licht der Welt erblickte, lag Deutschland noch weitgehend in Trümmern. Das Grundgesetz sollte, aus der Krise entstanden, vor allem in einer möglichen neuerlichen Krise dem Staat und seinen Bürger ein Kompass sein. - „Die Würde des Menschen ist unantastbar“, lautet der erste Satz im Artikel 1 des Grundgesetzes und das ist kein Zufall. - Während der Corona-Krise erleben wir, dass große Teile des Grundgesetzes für ungültig erklärt wurden. Wer dagegen auf die Straße geht, bekommt mächtig Probleme, ... [Quelle: KenFM] JWD

...denn Art. 8 GG, das Recht sich frei zu versammeln, wurde vom Merkel-Regime ebenfalls kassiert..


Screenshot  |  Quelle: KenFM  |  zum Video - Bild klicken

Wie gefährlich ist der aktuelle Lockdown für die Demokratie? Ist der Griff der Pharma-Lobby nach unserem Staat möglicherweise ein Knock-down für dieses Land?



Quelle: KenFM via Youtube  |  veröffentlicht 10.05.2020

Positionen EXTRA:  Rechtsstaat BRD?
Wenn der Rechtsbruch zur Normalität wird.

KenFM hat sich vier Gäste zu diesem Thema ins Studio geladen.

..vorlesen | Download / Popupfenster öffnen mp3  |  JWD

Im Studio diskutieren:

    Prof. Dr. Josef Foschepoth (Historiker und Professor für Zeitgeschichte)

    Dr. Peter-Michael Diestel (Rechtsanwalt, letzter Minister des Innern der DDR)

    Paul Schreyer (Journalist und Sachbuchautor)

    Rolf Karpenstein (Rechtsanwalt und Experte für Europarecht)

    [...]

Weiterlesen im Originaltext bei ' KenFM '  ..hier 
 



Passend zum Thema:

10.05.2020  14:30
Der Betrug mit der epidemischen Lage
Jeder Krieg basiert auf einer fundamentalen Lüge — auch der gegen das Coronavirus. — Fundamental sind solche Lügen deshalb, weil sie so stark in den Köpfen der Menschen verankert sind, dass sie als nicht mehr zu hinterfragende Wahrheiten hingenommen werden. Das ist umso erstaunlicher, als diese Lügen — aus einer nicht verstrickten Perspektive betrachtet —, doch absolut offensichtlich sind und in der Regel vor Widersprüchen nur so strotzen. Noch verrückter: Diese Lügen müssen nicht einmal mehr wiederholt werden. Sie schwingen bei allem, was auf der Lüge aufbaut, unbewusst mit. [Quelle: rubikon.news]  JWD  ..weiterlesen
 

09.05.2020  03:00
COVID-19-Betrug: Ein vor langer Zeit eingefädeltes Verbrechen
Exclusiv-Interview mit Dr. Rashid A. Buttar - In einem Exklusiv-Interview berichtet der Medizinier Dr. Rashid A. Buttar, Autor des internationalen Bestsellers „The 9 Steps To Keep the Doctor Away“, über Pläne, die bereits 1981 für eine künftige Pandemie geschmiedet wurden. Entgegen allen Gesetzen und Verboten wurde an einem Virus geforscht, das durch Manipulation schadenbringend und resistent sein sollte. Weiter spricht er über die Entvölkerungs-Agenda durch Impfstoffe, über die Zensur wichtiger Stimmen zu COVID-19, über seine Erfahrungen als Militärarzt,.. [Quelle: kla.tvJWD  ..weiterlesen
 

< zurück | Home | Feeder zeigen Tags: Aktenfreigaben, Ausgangssperre. Ausgehverbote, Bewegungsprofil, Big Pharma, Bill Gates, Bundesarchivgesetz, Corona-Krise, Corona-Maßnahmen, COVID-19, ddr, demokratie, direkte demokratie, Europarecht, Grundgesetz, Grundrechte, historiker, Impfung, Impfzwang, Infektionsschutzgesetz, Josef Foschepoth, Justiz, Maskenpflicht, paul schreyer, Peter-Michael, Diestel, Pharma-Lobby, Rechtsanwalt, Rolf Karpenstein, Versammlungsfreiheit, Versammlungsrecht, Versammlungsverbot, Warenverkehr, Zeitgeschichte, Zwangsiimpfung