Home |< zurück | JWD-Nachrichten | alles zeigen / Teilen |

25.12.2020  04:00 | auf Telegram ansehen
Serbien wacht auf und
kämpft für Freiheitsrechte
In mehreren europäischen Ländern finden derzeit starke Einschränkungen der persönlichen Freiheitsrechte infolge der Corona-Pandemie statt. So wurde in Serbien ein neues Gesetz durch den staatlichen Krisenstab verabschiedet. Daraufhin lud die serbische Psychologin und Psychotherapeutin Dr. Jovana Stojkovic zu einer Pressekonferenz ein. Dabei prangerte sie den Staat für die Verletzungen der Freiheitsrechte der serbischen Bevölkerung an. [Quelle: kla.tv]  JWD



Screenshot  |  Quelle: kla.tv


 
Quelle: kla.tv  |  veröffentlicht 24.12.2020

Wie Kla.TV bereits aus mehreren europäischen Ländern berichtet hat, finden derzeit starke Einschränkungen der persönlichen Freiheitsrechte infolge der Corona-Pandemie statt. Dasselbe Bild widerspiegelt sich derzeit auch in Serbien. Am 12. November 2020 wurde in Serbien durch den staatlichen Krisenstab ein neues Gesetz infolge der Corona-Pandemie verabschiedet. Um Widerstand dagegen zu leisten, lud die serbische Psychologin und Psychotherapeutin Dr. Jovana Stojkovic zu einer Pressekonferenz vor dem Parlamentsgebäude in Belgrad ein. In ihrer Rede erklärt sie, dass das neue Gesetz einschneidende Verletzungen der Freiheitsrechte der Bevölkerung mit sich bringt. Dr. Jovana Stojkovic hatte sich bereits 2016 im Zusammenhang mit der Einführung eines Impfobligatoriums für Kinder, gegen staatliche Eingriffe in die Freiheitsrechte der serbischen Bevölkerung, zur Wehr gesetzt. Dazumal wie heute fordert sie die Regierung dazu auf, dem Recht auf körperliche und geistige Unversehrtheit folge zu leisten. Hören Sie einige Auszüge ihrer Rede vom 12. November.

 
  22.12.2020 [Originaltext: klix.ba]
Verfassungsgericht in Bosnien erklärt nächtliche Ausgangssperre und die Pflicht Masken zu tragen für verfassungs- und europarechtswidrig.


"In diesem speziellen Fall gibt es Verstöße gegen das Recht auf Privatleben und die Freizügigkeit, die durch Anordnungen der Exekutivgewalt zum obligatorischen Tragen von Schutzmasken und zur Einschränkung der Bewegung durch das, Krisenhauptquartier der Gesundheitsministerien, begangen wurden", sagte das Verfassungsgericht."

Wir werden diese Entscheidungen genau prüfen. Nachdem das Österreichische Verfassungsgericht und nun auch das Bosnische Verfassungsgericht Maßnahmen - insbesondere im Zusammenhang mit Masken - als europarechtswidrig eingestuft hat.

Insbesondere das Bundesverfassungsgericht in Deutschland scheint sich einer intensiveren Prüfung der Menschenrechte zu verschließen. Deshalb werden wir jetzt auch internationale Gerichte anrufen.

Quelle: https://t.me/RA_Ludwig


Screenshot | Quelle: t.me/jwdnachrichten/1644
zum vergrößern -Bild klicken

Auszug der Rede:
Vielen Dank an alle, die aufgrund der Änderungen des Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung vor Infektionskrankheiten zu dieser Pressekonferenz gekommen sind. Dieses Gesetz halten wir für absolut unnötig, sogar schädlich und verfassungswidrig. Dieses Gesetzt öffnet Serbien für einen medizinischen Totalitarismus (Herrschaftssystem, das alle gesellschaftlichen und persönlichen Lebensbereiche reglementiert), der für diejenigen, die das alles aufmerksam verfolgt haben eigentlich schon seit 2016 (Einführung Impfobligatorium für Kinder) begonnen hat. Wir sind Zeugen, dass wir seit mehreren Monaten, genauer seit März dieses Jahres in einem [...] dass wir Geiseln des Corona-Terrorismus sind [...] also sagten uns unsere Vertreter des Krisenstabs, dass wir in Lebensgefahr sind. Einer meiner Freunde sagte – ich weiß nicht, ob er hier ist – es scheine als ob wir alle sterben „wollen“ und sie erlauben uns das nicht. Weiter kommen wir zu dieser lächerlichen Situation, dass sie uns durch Gesetze, Armee und Polizei erklären müssen – wie es zurzeit in ganz Europa geschieht – dass unser Leben in Gefahr ist und dass sie uns vor uns selbst retten müssen. Wie sind wir in diese Situation geraten? Wir sind durch eine unerbittliche Propaganda in diese Situation gekommen, die durch die Medien, aber nicht nur durch die Medien, sondern auch durch den Krisenstab aufrechterhalten wird. Wir müssen also verstehen, dass die Ärzteschaft in all dem ziemlich versagt hat und dass wir buchstäblich, wie ich es nennen würde, die Propagandisten dieser ganzen Corona-Geschichte [...] als Lagerwächter dienen und das Volk zwingen, einige Maßnahmen zu befolgen,

die nichts mit gesundem Menschenverstand oder Wissenschaft zu tun haben. Wie Sie sehen werden, hat es auch nichts mit der Verfassung dieses Landes zu tun, die seit langer Zeit verletzt wurde, die jeden Tag verletzt wird und die heute, von diesen sogenannten „Gesandten“, die vom Volk gewählt sind – durch gestohlene Wahlen – verletzt wird, und die überhaupt nicht wissen, wofür sie stimmen. Ich behaupte, dass 99 % von ihnen nicht wissen, wozu genau eine Maske ist, was ein Coronavirus oder ein Impfstoff ist, was ein Gesetz ist oder was eine Quarantäne ist. Sie werden aber, auf Befehl ihrer Parteibosse, für dieses Gesetz stimmen und uns alle dazu verpflichten, uns einschließen zu lassen trotz dem wir, im Volksmund gesagt, den Schwanz des Ochsen herausziehen können (meint: Gesunde Menschen werden als Kranke behandelt und in Quarantäne gesetzt, dabei sind sie so gesund und kräftig, dass sie den „Schwanz des Ochsen herausziehen“ könnten). Zum ersten Mal in der Geschichte der Medizin werden gesunde Menschen unter Quarantäne gestellt, zum ersten Mal in der Geschichte der Medizin werden Armee und Polizei eingreifen und Maßnahmen durchführen. Zum ersten Mal in der Geschichte der Medizin werden wir nicht gefragt, wie wir behandelt werden wollen. Ist die Ursache all dessen eine gefährliche Krankheit, die gefährlichste Krankheit der Welt, wie es noch keine gegeben hat? Lassen Sie uns einige Informationen hören, wenn Sie noch Geduld haben. Als diese angebliche Krankheit anfing, angeblich bei einem Chinesen, der auf einem Markt in Wuhan Fledermaussuppe aß.

Die WHO sagte, dass die Sterblichkeitsrate 3,4 % betrug, und das war etwas besorgniserregend, weil sich die Krankheit angeblich schnell auf der ganzen Welt ausbreitete. Jedoch, hier ist die Arbeit eines Top-Epidemiologen. Jetzt sprechen wir über einen Experten vom Fach, nicht über Verschwörungstheoretiker, You-Tuber, nicht über Scharlatane und Quacksalber. Wir sprechen über einen weltbekannten Epidemiologen, John Ioannidis, der an der Stanford Universität arbeitet. Seine Arbeit, in der er alle Studien untersuchte, die sich seitdem mit der Sterblichkeit durch Coronavirus befasst haben, ist auf der WHO-Website veröffentlicht worden. Was auch immer wir von ihr halten, sie ist ein angeblicher Maßstab, wonach sich das Krisenhauptquartier richtet. Diese Arbeit wurde am 14. Oktober veröffentlicht, ist also relativ „frisch“, und spricht über den Durchschnittswert der sogenannten Sterblichkeit wegen Corona, die nach Ioannidis Angaben 0,2 % beträgt, also nicht 3,4 % sondern 0,2 %. [...] Die Maßnahmen werden jedoch immer schwerwiegender. In Bezug auf diese Forschung hat sich nichts geändert. Wir sehen, dass sich die Lage verschärft. Das heißt, dass sie im ganzen Land das obligatorische Tragen von Masken im Freien erlassen, sie verordnen irgendwelche Schließungen und Ausgangssperren. Was der Krisenstab sagt ist nicht logisch und entspricht nicht dem, was die Wissenschaft sagt.

Der Krisenstab kannte bis gestern, das heißt, bis heute, bis sie dieses Gesetz verabschiedet haben, nicht einmal das Gesetz dieses Landes, also, sie waren wie eine Muppet-Show (britisch-amerikanische Puppen- und Comedy-Serie). Ich weiß nicht, wie ich es erklären soll ... ein Körper (Befehl Geber, die sich als „Krisenstab“ ernannt haben und sagen wo’s langgeht) der – einfach so – zu etwas erklärt wurde, was er nicht war. Aber ihre Empfehlungen wurden ernst genommen. Wenn Sie sich die Website „Worldometer“ ansehen, die jede Sekunde misst, wie viele hungrig, krank usw. auf der ganzen Welt sind, sehen Sie die Daten von letzter Nacht (11. November 2020), dass etwas mehr als 52 Millionen Menschen an diesem angeblichen Coronavirus erkrankt waren und dass derzeit gegen14 Millionen Menschen krank sind. In jedem Moment, in dem Sie sich diese Website ansehen, heißt es jedoch, dass 99 % von den derzeit Kranken einen milden Verlauf der Krankheit haben, das heißt, sie haben Symptome, die mild sind. Von welcher tödlichen Krankheit sprechen wir dann hier? Über welche Friedhöfe? Welche neuen Friedhöfe? Über welche Leichen, über welche Feuerbestattungen sprechen wir, unser Krisenstab und unser Präsident?! Also, ist das eine Panikverbreitung, die absolut – und ich behaupte dies verantwortungsbewusst aus meiner Praxis – destruktiv auf die psychische und jeden weiteren Bereich der Gesundheit der Menschen wirkt?! [...]

Das sagen auch die serbischen Ärzte. Sie haben bisher mehrere Artikel zum Thema Corona geschrieben [...] und sie haben geschätzt, dass über 80 % der Menschen leichte oder gar keine Symptome haben. Wir sprechen also von über 80 % der Menschen in Serbien, die fast keine Symptome aufweisen. Und das soll eine tödliche Krankheit sein?! Und mit dem erschreckt uns der „Blic“? (serbische Tageszeitung) Und mit dem erschrecken uns Vucic (serbischer Präsident) und alle anderen! Laut einer Studie können 5 % der Menschen, die an dieser Krankheit, der sogenannten Corona-Krankheit leiden, schwerere Symptome entwickeln. Zu Beginn dieser Panikdemie (Wortspiel: Panik & (Pan)demie) am 5. April, veröffentlichten französische Forscher ein Papier und sagten, was eigentlich Ärzte wissen sollten, nämlich, dass die Coronaviren schon seit eh und je existieren, schon Jahrzehnte zuvor, und dass dieses Virus bei ca. 10-20 % der Atemwegsinfektionen beteiligt war – auch bei Todesfällen. Also, Menschen starben auch früher an Coronaviren. Was haben also diese Ärzte getan? Sie haben bestimmte Arten von Coronaviren und Covid-19 bezüglich deren Sterblichkeit verglichen und bewertet und sind zu dem Schluss gekommen, dass dieses neue Coronavirus nicht wesentlich tödlicher ist als frühere Arten von Coronaviren. Sie sind auch nicht tödlicher als andere respiratorische Viren (Atemwegsviren), die jetzt im Umlauf sind und die immer im Umlauf waren, weil, um Gottes Willen ... Menschen starben auch früher. Es mag für Sie jetzt seltsam klingen, da Sie täglich um 15:00 Uhr (Meldung über den serbischen TV-Kanal) von jedem hören, der gestorben ist. Die Menschen starben auch früher, auch an respiratorischen Infektionen (Atemwegsinfektionen), und nach Angaben französischer Forscher sterben weltweit jährlich 2,6 Millionen Menschen an Infektionen der Atemwege. […]

Wenn wir auf die Grippe, die dieses Jahr geheimnisvoll verschwunden ist, zurückblicken […] aber nun, die Zeiten ändern sich, Erinnerungen bleiben. Im Jahr 2009 (bei der Schweinegrippe) waren 117.958 Menschen an der Grippe erkrankt, im Jahr 2018, 171.018 Personen. Kannten Sie jemanden, haben Sie von irgend jemandem gehört? Hatte dich jemand, wegen einem von denen, eingesperrt? Hat jemand wegen diesen Grippeerkrankten eine Maske über sein Gesicht gezogen? Nein! [...] Den offiziellen Daten zufolge ist der Anteil der Grippepatienten weltweit um 98 % gesunken. Also, wo ist sie? Wo ist die Grippe geblieben? Sie ist an Corona gestorben!! [...] Als Arzt möchte ich, auf die Art und Weise aufmerksam machen, wie man an Corona erkrankte Menschen behandelt. Seit Anfang dieser Plandemie (Wortspiel: Plan & (Pan)demie) haben wir verschiedene Behandlungsversionen erhalten, das heißt, die Versionen haben sich immer wieder geändert, jetzt ist die neunte Version gültig. Mir ist aufgefallen, dass die Antibiotikaabgabe an Erkrankte verhindert wurde, obwohl das nicht üblich ist. Wir alle wissen, dass Antibiotika spezifisch eingesetzt werden sollten, aber Sie wissen auch aus Erfahrung, dass Sie beim Arztbesuch im Winter sofort ein Antibiotikum – wie wenn es eine Süßigkeit wäre – bekommen haben, insbesondere Kinder. Im Fall dieser angeblichen Covid-19-Pandemie war es verboten, das heißt es wurde nicht empfohlen Antibiotika zu verabreichen, bis die Person einen mäßig bis schweren Zustand erreicht hatte. Was bedeutete das? Man hat buchstäblich zugelassen, dass Menschen eine bakterielle Lungenentzündung entwickeln. Warum ist das so? Ich habe keine Erklärung, aber das habe ich beobachtet. Und wenn sie jemand so weit bringen, eine schwere Lungenentzündung zu entwickeln, natürlich wird die Sterblichkeit hoch, bzw. die Überlebenschancen werden gering sein. Gar nicht zu erwähnen die Geschichte über Beatmungsgeräte, die inzwischen das einzige Mittel zur Behandlung des Coronavirus zu sein scheinen. Dies, obwohl italienische Ärzte ihr Land verklagt haben, weil sie viele Menschen auf diese Weise getötet haben. Sie sagen ständig, dass wir unverantwortlich sind, wenn wir keine Masken tragen, dass wir primitiv, egoistisch usw. sind und dass das Gesundheitssystem dadurch zusammenbrechen wird. Das Gesundheitssystem ist schon zusammengebrochen, ich teile Ihnen das jetzt mit, weil, die Menschen zur Zeit nicht eine andere Krankheit behandeln lassen können und weil positiv Getestete abgelehnt werden. Aber ich weiß nicht, wie das Gesundheitssystem zusammengebrochen sein könnte.

Die Batut-Daten (Daten über die öffentliche Gesundheit, wie z.B. in Deutschland Daten des Robert Koch-Instituts) 2018 – sie haben Daten von 2018 und das sind ihre neuesten Daten – decken auf, wie regsam sie sind. Nun, um die Corona-Toten zu zählen, sind sie unermüdlich. Täglich um 15:00 Uhr werden sie gezählt ... aber wo sind die Daten ab 2019 bis heute? Im Jahr 2018 gab es in Serbien 41.988 Betten und im gleichen Jahr 1.364.239 Entlassungen von Patienten aus Krankenhäusern. Es waren also so viele Leute im Krankenhaus. Und mit dieser Anzahl von Menschen lag die durchschnittliche Bettenbelegung bei 65,8 %. Was befindet sich dann jetzt vor dem Zusammenbruch? Wenn man im 2018 über 1,3 Millionen Menschen behandeln lassen konnte und die durchschnittliche Bettenbelegung 65,8 % betrug, wie konnten 70.000 (Stand der „infizierten“ Personen zum Zeitpunkt der Rede) Corona-Patienten, von denen die meisten nicht einmal in einem Krankenhaus behandelt werden mussten, das Gesundheitssystem lahmlegen? Sie haben es selbst verstopft, weil Sie Menschen mit anderen Krankheiten nicht behandeln wollen und weil sie es nötig haben, nur über Corona zu sprechen, abgesehen von der Rede über Spital-Neueröffnungen, irgendwelchen Arenas und anderen Blödsinn. Warum das, wenn unser Gesundheitssystem alle Corona-Kranken aufnehmen konnte, seit Monat März bis jetzt? [...]

Bisher wurden 1.500.000 Menschen in Serbien getestet. Ich möchte Sie und all jene Medien, die nicht (an diese Pressekonferenz) kamen, fragen, ob Sie alle wissen, dass Serbien im 2018 Tests für Covid-19 gekauft hat? Wissen Sie, dass auf der Website der Weltbank und der Welthandelsorganisation veröffentlicht wurde, dass 9.950.000 US-Dollar für den Kauf von Tests für eine Krankheit ausgegeben wurde, die bei einem Chinesen auftritt, der Fledermaus gegessen hat? Sind wir noch normal? Das ist eine andere Frage. Wissen sie denn, also diese Leute hier, die uns wegen diesen positiven PCR-Tests in Hausisolation bringen werden und die Polizei und die Armee wahrscheinlich prüfen werden, ob wir wirklich dort sind, dass die New York Times [...] einen Text veröffentlicht hat, in dem es heißt, dass 90 % der Menschen, die in einigen US-Bundesstaaten positiv auf das Coronavirus getestet wurden, tatsächlich nicht krank waren? Das heißt, sie waren nicht ansteckend, es bestand keine Notwendigkeit, isoliert zu werden, nicht arbeiten gehen zu dürfen, Ausgaben zu haben usw. [...]

Dieser PCR-Test ist sehr unzuverlässig. Diese Amplifikationen (Vermehrung von DNA-Abschnitten) und diese Grenze, wo sie positiv oder negativ sind, um jetzt nicht zu tief zu gehen, ändern sich in Bezug auf die Einstellungen je nach Hersteller, sodass sie irgendwo positiv und irgendwo negativ sein können. Dies hängt davon ab, welcher Test verwendet wird. Soweit zur Zuverlässigkeit dieser Tests, ganz zu schweigen davon, dass Positivität gegenüber diesem sogenannten Corona nicht unbedingt Ansteckung bedeutet. [...] Blutserologische Tests (Tests in denen das Blutserum untersucht wird) sind ebenfalls sehr unzuverlässig, da sie nur unter bestimmten Bedingungen genehmigt werden. Sie haben also keine gängige Genehmigung. In dieser ganzen „Panikdemie“ heißt es, Panik zu machen und dann schreit jeder: „Lass uns so schnell wie möglich testen!“ Sie haben nur eine bedingte Erlaubnis zur Verwendung dieser Tests und interessant ist, dass die Tests nicht bei Blutkontrollen empfohlen werden, also wenn es um Transfusionen (Blut von einem Menschen auf einen anderen übertragen) geht. Dann halten sie den Test für unzuverlässig, aber um Sie unter Hausarrest zu stellen, halten sie ihn für zuverlässig. Also diese Tests sind auf einem Niveau von Zuverlässigkeit, wie wenn Sie einen Cent werfen und so prüfen wollten, ob Sie positiv sind oder nicht. Ein weiterer Punkt dieses „Covid-Terrorismus“ sind diese verfluchten Masken. Es tut mir leid, dass dieses Gesetz im Schatten von dem verabschiedet wurde, dass sich die Leute gefragt haben, ob sie die Geldstrafe für das Nichttragen von Maske zahlen können oder nicht - dabei sind hier viel wichtigere Dinge im Gange. Auch in der medizinischen Literatur gibt es keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass Masken vor dem Coronavirus schützen. Sie stützen sich auf einige Daten aus einer Studie im Zusammenhang mit der Grippe, es gibt jedoch keine genauen wissenschaftlichen Daten. Die WHO, das Europäische Zentrum für die Kontrolle von Krankheiten und das norwegische Institut für öffentliche Gesundheit haben das auch gesagt.

Es gibt sogar Daten in einigen Studien, die besagen, dass Baumwollmasken, die von unseren Kindern getragen werden müssen [...] die ihre Nachbarin Mica für sie genäht hat – also ohne jeglichen Standard, das heisst sie können genauso gut eigene Unterwäsche über ihrem Kopf tragen – dass sie tatsächlich kontraproduktiv (negativ) sind, weil sie zu einer erhöhten Infektion der Atemwege führen. Durch die Art und Weise wie die Masken verwendet werden, ist das ziemlich logisch. Wir sehen, dass dies ein politisches Projekt ist, ein Projekt zur Veränderung der Welt, wie wir sie kennen und das ist mehr als klar. Sie erinnern sich, dass sich Großbritannien zu Beginn dieser Pandemie gewehrt hatte und diese kollektive Immunität (Unempfänglichkeit für Krankheitserreger) auf natürliche Weise aufbauen wollte. Am 19. März haben ihre Aufsichtsbehörden Covid-19 von der Liste der Infektionskrankheiten, die eine große Gefahr bergen, gestrichen. Was ist passiert? Ein paar Tage später wurde Boris Johnson (Premierminister Großbritanniens) plötzlich positiv getestet und die ganze Geschichte drehte sich um. Dies zeigt, dass die Herrscher eines Staates keine Herrscher sind – sie sind Marionetten. Aber egal wie stark die Vertreter des Staates erpresst werden – buchstäblich in weniger als 10 Tagen, nachdem sich das Land nicht anschließen wollte, wurde er plötzlich krank.

Er war nicht an einem Beatmungsgerät, dennoch hatte Großbritannien diese bizarren Maßnahmen angenommen. Ich nehme noch Bezug darauf, wie die Anzahl von Menschen, die an Corona gestorben sind, tatsächlich berechnet wurden. Da haben wir eine Empfehlung des amerikanischen CDC (Centers for Disease Control and Prevention = Behörde des US-amerikanischen Gesundheitsministeriums) vom 24. März, wo sie Anweisungen an Krankenhäuser versendet hatten. Gemäß diesen können Ärzte Covid-19 bereits bei Patienten diagnostizieren, die nur im Verdacht stehen, erkrankt zu sein. Es war somit kein Test erforderlich. [...] Schließlich mache ich auf zwei weitere Gesetze aufmerksam. Eines wurde in Amerika und das andere in Serbien verabschiedet. Es ist sehr wichtig, wenn es um Impfstoffe geht. Seit fünf Jahren warnen wir davor, deshalb haben sie uns Impfstoff-Gegner genannt. Sie haben uns mit Bedacht gekennzeichnet, damit die Leute nicht auf uns hören. In Amerika wurde am 12. Februar ein Gesetz verabschiedet, das Immunität (Schutz) vor der Verantwortung für Handlungen in Zusammenhang mit Covid-19 bietet. Also alles, was der Staat, alles, was die Pharmaindustrie, die Impfstoffe herstellt, tut ... wenn sie Ihnen in dieser ganzen Geschichte Schaden zufügen, werden sie nicht dafür haften. Ähnliches wurde in Serbien im Ausnahmezustand (im Frühling 2020) verabschiedet. Es wurde eine Verfügung über besondere technische Anforderungen und Anwendungen von Medizinprodukten während des Ausnahmezustands, der durch Covid-19 verursacht wurde, verabschiedet.

Artikel 2 daraus besagt, dass Medizinprodukte, die nicht in Übereinstimmung mit den Vorschriften der Normen hergestellt wurden, angeschafft, in Gebrauch genommen und zur Behandlung verwendet werden können. Was ist das anderes, wenn nicht ein Experiment und ein Entzug der Haftung all jener, die all diese Dinge verkaufen? Ich sehe, dass der Präsident mit dem Impfstoff geprahlt hat, denn er ist in alle Richtungen geflogen, um nach dem Impfstoff zu fragen. Er hat Ihnen dabei verschwiegen, dass der von ihm angekündigte Impfstoff von Pfizer ein experimenteller Impfstoff ist, der mit sogenannter Messenger-RNA hergestellt wurde. Diese Herstellungsmethode wurde noch nie flächendeckend angewendet, auch nicht gegen Infektionskrankheiten. Was als Experiment verstanden werden könnte. Sie sehen, dass seit ein paar Monaten alles sehr schnell ging, dass ein Impfstoff so schnell getestet wird; ob russische oder chinesische Impfstoffe herauskommen und so weiter. Das ist also der Pfizer-Impfstoff, den er uns ankündigt und jetzt sehen wir, wer dieser Pfizer ist, was für eine nette Firma das ist.

Nun, z.B. ist das eine Firma, die von der Regierung von Nigeria verklagt wurde und dabei den Prozess gewann, weil wegen ihr und ihren Medikamenten gegen Meningitis etwa 200 Kinder gestorben sind. Vor Gericht wurde nachgewiesen, dass dies der Fall war. Sie haben dort einige Kinder getötet, sie haben dafür bezahlt, nichts Weiteres ist passiert. Wenn es nicht Nigeria ist, dann wird es Serbien oder ein anderer Ort sein. Wenn Sie glauben, dass sie es aus Liebe zur Menschheit tun, dann – um Gottes Willen – sind wir Verschwörungstheoretiker! Wir glauben nicht, dass Vucic (amtierender Präsident Serbiens) uns liebt, Brnabic (Premierministerin Serbiens), der Krisenstab, Kon (Dr. Kon vom Krisenstab), usw. Lassen Sie mich Ihnen sagen, wie viel Geld sie damit verdienen werden. „The Guardian“ (britische Nachrichten- und Medienwebseite) – und nicht „Drittes Auge“ oder „Twilight Zone“(esoterische Zeitschriften) – also „The Guardian“ kündigt an, dass bei Einführung dieser obligatorischen Impfstoffe ein Jahresumsatz von 10 bis 25 Milliarden US-Dollar erzielt wird. Soviel zur Liebe zur Menschheit. (von db. / pb).

Quellen/Links:
Rede von Dr. Jovana Stojkovic am 12. November 2020 in Belgrad:
https://www.youtube.com/watch?v=HANtyO7kzbc&feature=youtu.be

Link zum Originaltext  bei ' kla.tv ' ..hier

   


Passend zum Thema:

21.11.2020  02:00 | auf Telegram ansehen
Trotz staatlicher Panikmache keine Übersterblichkeit in Sicht
Auch die jüngste wöchentliche Veröffentlichung, der an die zentrale europäische Meldestelle "Euromomo" gemeldeten Sterbezahlen, zeigt keine Abnormitäten im Vergleich zu Vorjahren. Nach wie vor gilt deshalb die Erkenntnis: "Wenn es den PCR-Test nicht gäbe, hätten wir von dieser Coronapandemie nichts bemerkt". - Mit Hilfe des Tests werden Sachverhalte vorgegaukelt, die es nicht geben kann. Denn dieses Testverfahren ist gar nicht in der Lage, eine Infektion festzustellen. Mit hoher Fehlerquote behaftet, kann der Test lediglich... JWD  ..weiterlesen
 

16.11.2020  01:00 | auf Telegram ansehen
Positiver RCR-Test hat nichts mit einer Infektion zu tun!
Rechtsanwalt Dr, Reiner Fuellmich, Mitbegründer des Vereins Corona-Untersuchungsausschuss und jetzt auch Parteimitglied von Basisdemokratische Partei Deutschland, erläutert im Interview mit KenFM seine Sicht zu den staatlich verordneten Corona-Zwangsmaßnahmen. Bestens Informiert durch die seit Monaten veranstalteten öffentlichen Befragungen internationaler Experten vorm Ausschuss, sowie wegen seines juristischen Hintergrundwissens, kommt ein sehr aufschlussreiches Gespräch zustande. Bleibt zu hoffen, dass die Bemühungen von Dr. Fuellmich und seinen Mitstreitern letztendlich von Erfolg gekrönt sein mögen.  JWD  ..weiterlesen
 

14.11.2020  01:00 | auf Telegram ansehen
Die Grippe-Impfung ist nicht nur nutzlos,
die Beteiligten wissen darüber bescheid!!
- Alle Leser von CoronaFakten sind mit dem Fakt vertraut, dass bis heute kein wissenschaftlicher Nachweis für krankmachende Viren vorliegt. Dies haben wir in vielen unserer Artikel im Detail und vor allem nachvollziehbar dargelegt. - Die meisten Informationen im folgenden Artikel setzen das derzeitige Narrativ, dass Viren existieren voraus und wir wollen Daten ermitteln, die meinen, etwas aussagen zu können. Wir werden aber sehen, dass selbst wenn wir die 'Wahrheit' dieser Behauptung annehmen, welche auf keinerlei wissenschaftlicher Grundlage fußt, die Grippe-Impfung...  [Quelle: CoronaFakten]  JWD ..weiterlesen
 

13.11.2020  12:00 | auf Telegram ansehen
Covid 21 ist im Anflug - Wir werden alle sterben,
denn gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen
-
Hellseher und Impf-Investor Bill Gates im Juni: "The next virus, it will really get attention!" -  Von den Nerzen aus Jütland kommt das neue Killervirus und überfällt die Menschheit, ungeachtet der soziologischen Hintergründe seiner Opfer (s. wodarg.com). Zum Glück gibt es den PCR-Test, durch den wir herausfinden können, dass wir gar nicht gesund, sondern, ob positiv oder negativ, hoffnungslos dem Virustod ausgeliefert wären, wenn nicht in letzter Sekunde der Impftod herbeieilen würde. Oder so ähnlich?  JWD  ..weiterlesen
 

02.11.2020  03:00 | auf Telegram ansehen
Der Wellenbrecher-Lockdown über Deutschland
Ab heute wird Deutschland zum zweiten Mal in diesem Jahr mit einem Lockdown komplett stillgelegt. In der Öffentlichkeit dürfen sich nur noch maximal zwei Haushalte treffen. Die meisten Veranstaltungen werden verboten, private Übernachtungen in Hotels weitgehend untersagt, Restaurants, Gaststätten, Theater, Kinos und Fitnessstudios dicht gemacht. - Das Corona-Regime, bestehend aus Kanzlerin und die Ministerpräsidenten, hat das am Mittwoch beschlossen, völlig undemokratisch an den Parlamenten vorbei. Die gewählten Abgeordneten haben nichts dazu zu sagen... [Quelle: Alles Schall und RauchJWD  ..weiterlesen
 

31.10.2020  12:00 | auf Telegram ansehen
Das autokratische Lock Step-Szenario der Rockefeller Foundation
ID-2020 - Vor zehn Jahren veröffentlichte die Rockefeller Foundation das unheimlich vorausschauende, autokratische Lock-Step-Szenario und hat offenbar daran gearbeitet, es wahr werden zu lassen. Die jüngste Initiative in dieser Hinsicht ist eine Kooperation der von Rockefeller finanzierten GAVI-Immunisierungsallianz mit Mastercard und einem Unternehmen für biometrische IDs namens TrustStamp. - Bevor ich auf diese Kooperation zu sprechen komme, möchte ich Sie kurz an eine Auswahl der Annahmen erinnern, die die Erbauer des Lock Step-Szenarios vor 10 Jahren getroffen haben. [Quelle: publikumskonferenz.deJWD  ..weiterlesen
 

26.10.2020  02:00 | auf Telegram ansehen
Paul Schreier untersucht und schreibt
über die Vorbereitung einer globalen Diktatur

I
nterview von Ken Jebsen (KenFM) mit Paul Schreier - Je besser die Übung, desto einfacher der Ernstfall. Übungen sind unverzichtbar, vor allem im Bereich des Katastrophenschutzes. Seltsam ist nur, wenn Übungen auffällig oft vor großen, weltbewegenden Ereignissen stattfinden. Wer hier Zusammenhänge oder gar einen Plan vermutet, der wird entweder ausgeladen, diffamiert, gemieden oder gelöscht. - Nun wird ein Sachverhalt bekanntermaßen aber nicht besser, wenn man trotz Wissen über die wahren Zusammenhänge die Augen vor dem Übel verschließt....  JWD  ..weiterlesen
 

17.10.2020  15:30 | auf Telegram apponieren
PCR-Test- Erfinder & Nobelpreisträger Kary Mullis KLÄRT AUF!
Schlussfolgerung vorab: Nicht der PCR-Test ist das Problem, sondern die missbräuchliche Interpretation dessen, was damit gemessen wird!!! - Kary B. Mullis, amerikanischer Bio-Chemiker und Erfinder des PCR-Tests erhielt 1993 den Nobelpreis für Chemie gemeinsam mit Michael Smith für die Entwicklung der Polymerase-Kettenreaktion (PCR) im Jahr 1983. - In einem Interview erklärt der Erfinder des Test, was damit gemessen werden kann. Der Test sagt nicht aus ob jemand krank ist, oder ob das Gemessene jemanden schaden könnte, oder Bedeutungsvoll wäre.  JWD  ..weiterlesen
 

14.10.2020  03:30 | auf Telegram apponieren
Wie die Welt mit einem PCR Test getäuscht wurde!
Dieses Video wird zeigen, dass alle an dieser scheinbare „Corona-Pandemie“ Beteiligten, inkl. den Verantwortlichen an der Einschränkung der Grundrechte der Bevölkerung und der enormen wirtschaftlichen Schäden, bestenfalls grob fahrlässig aber eher vorsätzlich und wider besseren Wissens gehandelt haben und weiter handeln, was strafrechtlich durchaus relevant ist. - Die bisher angeschriebenen Virologen, Gesundheitsamtsverantwortliche und Politiker entziehen sich mit ständigem Ausweichen den klaren Fragen, ignorieren sichtbar gemachte Widersprüche und Widerlegungen,... [Quelle: Telegram] JWD  ..weiterlesen
 

27.09.2020  12:10  | auf Telegram apponieren
Masken verursachen Hirnschädigung durch Sauerstoffmangel und Kohlendioxid-Überflutung
Hören sie sich auch die Brandrede der Neurologin Margareta Griesz-Brisson an, die in ihrem 1.Video eindringlich vor den Gefahren der Sauerstoffunterversorgung warnt, die unweigerlich beim Tragen von Masken entsteht. Auch die unumkehrbaren, negativen Langzeitfolgen für das Gehirn und alle Organe sind enorm. -  Die Neurologin beschreibt eindringlich die dramatischen Folgen, gerade auch Langzeitfolgen, die durch Tragen von Masken verursacht werden. Durch Sauerstoffmangel wegen der Rückatmung von Kohlendioxid entstehen irreversible, d.h. bleibende Schäden im Gehirn. Auch können Masken nicht vor Viren schützen. JWD ..weiterlesen

 
< zurück | Home | Feeder zeigen Tags: