<< zurück | Home | JWD-Nachrichten | Teilen

01.03.2013 11:35
Staatsgeheimnis Bankenrettung - wohin fließt das Geld?
Im Verlauf der Eurokrise haben zahlreiche Banken gigantische Summen verloren. So sehen sich Staaten wie Griechenland, Spanien und Irland gezwungen, ihre Geldinstitute mit Milliardenbeträgen zu stützen. Aber wohin fließt das Geld wirklich? Wem schulden die maroden Banken das Geld? Diese scheinbar simplen Fragen versucht der Wirtschaftsjournalist und Sachbuchautor Harald Schumann zu beantworten. [Quelle: arte.tv]  JWD


Srceenshot | WWWoSOUTHVIBEZoDE via Youtube | veröffentlicht 26.02.2013 | hier eingefügt 26.11.2014


Arte-Sendung vom 26.Februar 2013 um 21.45 Uhr(Keine Wiederholungen) Quelle ***


Link zu ' arte ' ..hier  |  zu Youtube ..hier (Link geändert 26.11.2014)

Die meisten Menschen begreifen nicht, was in Europa wirklich passiert!*

50 Milliarden Euro in Griechenland, 70 Milliarden Euro in Irland, 40 Milliarden Euro in Spanien - ein Eurostaat nach dem anderen sieht sich gezwungen, seine Banken mit gigantischen Summen zu stützen, um damit die Verluste auszugleichen, die den Geldhäusern aus faulen Krediten entstanden sind. Aber wohin gehen die Milliarden eigentlich? Wer sind die Begünstigten? Mit dieser einfachen Frage reist der preisgekrönte Wirtschaftsjournalist und Sachbuchautor Harald Schumann quer durch Europa und bekommt verblüffende Antworten. [..]

Die Geretteten sitzen in Deutschland und Frankreich*

Die Geretteten sitzen - anders als häufig vermittelt und von vielen angenommen wird - nicht in den ärmeren Eurostaaten, sondern hauptsächlich in Deutschland und Frankreich. [..] Harald Schumann gelingt es auf seine eigene, unnachahmliche Weise, dieses komplizierte Thema jedermann verständlich zu machen. [..]

Link zum Artikel bei ' arte.tv ' ..hier  |  Link zum Video bei 'arte.tv ' ..hier


*) von mir eingefügte Zwischenüberschriften

**) Harald Schumann (* 1957 in Kassel) ist ein deutscher Autor, investigativer Journalist und Diplom-Ingenieur mit Wahlheimat in Berlin. Schumann studierte in Marburg und Berlin zunächst Sozialwissenschaften und später Landschaftsplanung. Von 1984 bis 1986 war er Redakteur bei der Berliner tageszeitung; von 1986 bis 2004 schrieb er unter anderem für den Spiegel jeweils jahrelang als Ressortleiter Politik bei Spiegel Online, als Wissenschaftsredakteur und als Hauptstadtkorrespondent. Er ist heute Redakteur beim Tagesspiegel.
[Quelle: Wikipedia ..hier]

***) Das Video war leider nur bis einige Tage nach der Sendung bei Arte verfügbar. Einbettungscode am 26.11.2014 zu Youtube geändert.


Kommentar von Christoph Hörstel zu dieser Doku:
Große Enthüllung bei Arte ist eine Farce!
Harald Schumann, der große Star der "Nicht-Zuende-Denker"****, der system-gestützten Enthüllungskasper unseres Systems, hat gezeigt, dass die Finanzmafia mit der Politmafia engstens zusammenarbeitet - und das beide Clans international einwirken.

Das wussten wir jedoch schon. Wir hätten gern gewusst, WER genau dieses Schneeballsystem WIE organisiert. Nicht, dass wir das nicht schon ahnen, mit guten Indizien belegt - doch etwas mehr harte Tatsachen hätten jetzt tatsächlich weitergebracht. Aber wer will das schon...

[..] Vielleicht hätte Herr Schumann zwischendurch sein ewiges rotes Hemd wechseln können - und uns gesagt, dass die oben erwähnten Mafia-Clans kleinen und größeren Geldanlegern (auch hier unter den Gästen) Seriosität vorgaukeln und den Wahnsinn damit finanzieren. Und dass der Euro nie anders geplant war als als Verschiebebahnhof eines Finanzhai-Komplotts gegen die Bevölkerungen dieser Länder - unter lange kultivierter Mitwirkung der gesamten (korrupten) politischen Elite.

Aber man darf eben von diesem Mediensystem, das unter der Fuchtel derselben beiden Mafiaclans steht, nicht zuviel erwarten. [Link zu ' youtube.com ' ..hier]

Info:
Christoph R. Hörstel (* 1956 in Bremen) ist ein deutscher Journalist, Publizist und PR-Berater. Hörstel, der von 1985 bis 1999 als Journalist unter anderem für die ARD aus dem nahen und mittleren Osten berichtete, tritt heute vor allem als politischer Aktivist im antiwestlichen Milieu auf [..] [Quelle: Wikipedia ..hier]

****) Anmerkung: Dieses harte Urteil hat sicherlich etwas mit dem großen Insiderwissen von Christoph R. Hörstel zu tun. Ob Harald Schuhmann 'systemgeschützter Enthüllungskasper' ist, oder einfach nur realistisch in Bezug auf seine Möglichkeiten Wahrheiten an Licht zu bringen ist schwer zu beurteilen. Auf jeden Fall finde ich es besser geschönte Wahrheiten einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, als einfach nur mit den Wölfen zu heulen, wie es die überwiegende Mehrheit seiner Journalistenkollegen praktiziert. Offensichtlich ist die Dekadenz in unserem Finanz- und Politsystem schon soweit fortgeschritten, dass kriminelle Energie in einem unglaublichen Ausmaß systemimmanent geworden ist.


Passend zum Thema:

Goldman Sachs (1) - Eine Bank lenkt die Welt [ARTE]
Seit fünf Jahren steht die amerikanische Investmentbank Goldman Sachs für sämtliche Exzesse und Entgleisungen der Finanzspekulation. Durch hochspekulative Geschäfte mit der Zahlungsunfähigkeit der amerikanischen Privathaushalte konnte sich die Bank an der aktuellen Finanzkrise bereichern und wurde dank ihrer politischen Verbindungen selbst vor dem Bankrott bewahrt. [Quelle: arte]

(Link Aktualisiert 06.07.2017)

Goldman Sachs - Eine Bank regiert die Welt from Important Links on Vimeo.

arte | Sendung vom 25.11.2012 (Vimeo / Aktualisiert 06.07.2017)

Als die amerikanische Krise über den Atlantik nach Europa schwappte, wurde Goldman Sachs zu einem der Protagonisten der Euro-Krise: Die Bank soll gegen die europäische Einheitswährung spekuliert und die griechische Staatsschuldenbilanz mit Hilfe komplexer und undurchsichtiger Währungsgeschäfte geschönt haben.

Als die europäischen Regierungen nacheinander dem Zorn der Wähler zum Opfer fielen, nutzte Goldman Sachs die Gunst der Stunde, um ihr komplexes Einflussgeflecht auf den alten Kontinent auszuweiten. Goldman Sachs ist mehr als eine Bank. Sie ist ein unsichtbares Imperium, dessen Vermögen mit 700 Milliarden Euro das Budget des französischen Staates um das Zweifache übersteigt. [..] Der Arm der Bank ist lang, und sie befindet sich stets auf der Gewinnerseite.

Link zum vollständigen Originalbericht von Arte bei ' youtube.com '  ..hier

(1) Goldman Sachs Group Inc – historisch verwachsen mit Rothschild – FED ..hier


16.07.2012
Hedgefond Blackrock und die Diktatur der Einzigen
Sie kommandieren inzwischen alles, und ihnen gehört fast alles. Auch Teile der Deutschen Bank oder Goldmann und Sachs. Sie sitzen in den Hauptstädten der westlichen Welt und auf den Cayman Inseln . Es ist das dunkle Reich des Schattenbanken-Systems der Hedgefonds und dort vor allem von Blackrock. Keine Regierung überwacht, sie sind ungebunden und sie gestalten die Politik. [Quelle: braunschweig-spiegel.de ..hier] ..mehr


Nachtrag 18.03.2013:

“Staatsgeheimnis Bankenrettung”
3. März 2013 von beim Honigmann zu lesen: Schäuble wollte das kriminelle System retten.. ,,welches “System” wollte der kriminelle Heuchler & Hehler retten..?!?

Alle guten Dinge sind drei: Wolfgang Schäuble ist der dritte Finanzminister, der seit der *deutschen Einheit* die „schwarze Null“ im Bundeshaushalt in Angriff nimmt. 2016 soll ***der Bund*** erstmals seit mehr als 40 Jahren praktisch ohne neue Schulden auskommen.

Die Vorzeichen dafür sind nicht schlecht – dank der neuen Schuldenbremse im Grundgesetz, neuer EU-Vorgaben, einer immer noch guten Konjunktur – und trotz der anhaltenden Euro-Schuldenkrise…

[..] Jetzt will mit Schäuble ein CDU-Sparkommissar unter Schwarz-Gelb die Wende von „roten“ in die „schwarzen Zahlen“ schaffen… zitiert aus: ' tagesspiegel.de ' ..hier  [Quelle: derhonigmannsagt.wordpress.com]

“Ermächtigung” : Schäuble lügt, oder kann nicht lesen ..!

Link zum vollständigen Artikel bei ' derhonigmannsagt.wordpress.com ' ..hier

<< zurück | Home |