Home |< zurück | JWD-Nachrichten | alles zeigen / Teilen |

05.12.2020  02:00 | auf Telegram ansehen
Kaum zum Glauben aber wahr? - Soros
zahlt Bidens Jubelfeiern & auch die Antifa

Reporter Mark Hegewald hat Vorort recherchiert und festgestellt, dass an der offiziellen Erzählung von dem phänomenalen Wahlsieg von Joe Biden über Donald Trump vieles nicht zusammenpasst. Und wieder einmal führt die Spur zu Georg Soros, dessen Spezialität es ist, weltweit mit krimineller Energie, Umstürze legaler Regierungen zu organisieren, damit zum Schaden der Bevölkerung  manipulierbare Regime installiert werden können. Für die Bevölkerungen bedeutet dies regelmäßig mehr Armut und Hunger, Repressalien und Demokratieabbau, verbunden mit mehr Macht für globale Großkonzerne.  JWD

Ein Donald Trump, der die "Bill of Rights" und damit die demokratischen Elemente in der amerikanischen Verfassung verteidigen möchte, passt natürlich nicht ins Weltbild der Globalisten. Wie Mark Hegewalt in seinem Video berichtet, haben viele Amerikaner dies erkannt und setzen größeres Vertrauen in Trump, als in die faschistoide, freiheitsraubende und kriegstreiberische Politik von Soros und Konsorten.


Quelle: MARKmobil Aktuell via Youtube  |  veröffentlicht 27.11.2020

MARKmobil Aktuell - Soros steckt mit drin

Original Begleittext zum Video:
 
 


Sceenshot  |  Quelle: t.me/jwdnachrichten/1334

Schlagt los, ihr Glocken der Freiheit! Schlagt Alarm im ganzen Land!", donnert der Schauspielstar Randy Quaid in die Kamera. Die Amerikaner sehen die Grundmauern ihrer Demokratie bedroht. Ihre Wahlen wurden manipuliert. Nun suchen Heerscharen von digitalen Soldaten nach Beweisen für den Wahlbetrug.

Reporter Mark Hegewald begibt sich mit auf die Suche und findet verschiedene Belege, die darauf hinweisen, dass nicht nur die Wahl, sondern selbst große Teile der Jubel-Feiern für Joe Biden ein Fake waren. Mark zeigt, wie Big Tech selbst im Kleinen systematisch gegen Trump kämpft und wie das amerikanische Fernsehen aus einer Mücke einen Pseudopräsidenten macht.

Unabhängige Journalisten sind nun tief in die Strukturen hinter den Wahlen eingedrungen. Und wen haben sie dort entdeckt? Den Hedgefond-Milliardär George Soros und Mitglieder von der Antifa. Die sind jedoch alles andere als Demokratiefreunde.

    MARKmobil ist werbefrei und lebt nur dank Eurer Spenden.

    Mark Hegewald Medien
    IBAN: CZ92 2010 0000 0020 0178 0546
    BIC: FIOBCZPPXXX
    Verwendungszweck: MARKmobil

    Paypal: info@markmobil.eu
    Bitcoin: 1MqHN1tQftfwiaCF6JEAttj1xT2BNK1hGn

    Telegram: http://t.me/markmobil
    Internet: http://www.markmobil.eu
    Musik in diesem Video
    Mehr erfahren
    Mit YouTube Premium ohne Werbeanzeigen anhören
    Titel
    God Bless The U.S.A.
    Künstler
    Lee Greenwood
    Writers
    Lee Greenwood
    Lizenziert an YouTube durch
    UMG (im Auftrag von MCA Nashville); UMPG Publishing, LatinAutorPerf, UNIAO BRASILEIRA DE EDITORAS DE MUSICA - UBEM, CMRRA, BMI - Broadcast Music Inc., UMPI, LatinAutor - UMPG und 11 musikalische Verwertungsgesellschaften
Quelle ..hier

   


Passend zum Thema:

07.11.2020  13:00 | auf Telegram ansehen
Die großen US-Medien beenden ersten Zusatzartikel der Verfassung
Reaktion marschiert: Ab heute wird zurückgeschossen!! - Die großen US-amerikanischen Medien, die Donald Trump seit seiner überraschenden Wahl (und sogar noch vor seinem Amtsantritt) immer wieder lächerlich gemacht haben - oder ihn sogar beleidigen und zu seiner Ermordung aufrufen - versuchen nun, seine Stimme zu ersticken. - So haben die drei wichtigsten nationalen Fernsehsender, ABC, CBS und NBC, seine erste Pressekonferenz nach der Wahl in dem Moment abgebrochen, als er begann, die Frage der Aufrichtigkeit der Abstimmung anzusprechen. [Quelle: voltairenet.orgJWD  ..weiterlesen
 

20.10.2020  04:45 | auf Telegram apponieren
"Linker Widerstand" für Biden und gegen Trump
hilft Neocons bei Fortsetzung illegaler US-Invasionen

Trump bezeichnet die US-Invasion im Irak als "eine Katastrophe", und er will "endlose Kriege" beenden und die US-Truppen nach Hause bringen. Das hat die Bestrebungen des tiefen Staates befeuert, ihn mit allen Mitteln aus seinem Amt zu entfernen. Die Falken wollen, dass Biden gewinnt. - In meinem kürzlich erschienenen Beitrag Gefahr eines Bürgerkrieges habe ich die merkwürdige und paradoxe Zusammensetzung des "linken Widerstandes" gegen Trump skizziert. Allerdings habe ich dabei eine wichtige "Interessengruppe" innerhalb des "tiefen Staates"... [Quelle: RT Deutsch / von Michael Rectenwald] JWD  ..weiterlesen
 

18.09.2020  02:30 | auf Telegram apponieren
Die USA am Rande des Bürgerkriegs
In diesem Artikel versucht der Autor, unsere Aufmerksamkeit auf eine Tatsache zu lenken, die für den Westen schwer verständlich ist: das US-amerikanische Volk durchlebt eine Zivilisationskrise. Es ist so tief gespalten, dass die Präsidentschaftswahl nicht nur darauf abzielt, einen Führer zu wählen, sondern zu bestimmen, was das Land sein soll (Imperium oder Nation?). - Keine der beiden Seiten kann akzeptieren, zu verlieren, so dass beide auf Gewalt zurückgreifen könnten, um ihren Standpunkt durchzusetzen. - Während in den Vereinigten Staaten... [Quelle: voltairenet.orgJWD  ..weiterlesen
 

02.06.2020  13:00   | auf Telegram ansehen
Endlich: Antifa jetzt Terrororganisation
WASHINGTON D. C. - US-Präsident Donals Trump stuft die Stay Behind Hilfstruppen des tiefen Staates von Soros und Co, die verbrecherische "Antifa", als Terrororganisation ein und droht hohe Haftstrafen an. In seiner kurzen Ansprache vom 01.Juli 2020 findet der Präsident klare Worte und versichert mit allen verfügbaren Mitteln die Randalen in US-amerikanischen Städten zu beenden und die öffentliche Ordnung wieder herzustellen. Den Ermittlern wurden weitreichende Kompetenzen gegeben. Wie diversen Meldungen zu entnehmen ist, fällt die Unterstützung der Antifa nun in den Bereich der Unterstützung einer terroristischen Vereinigung. JWD  ..weiterlesen
 

17.02.2020  00:00
Das Koch-Soros Quincy-Projekt:
Ein abgewrackter Zug von neokonservativen und "humanitären" Interventionisten

Diejenigen, die hofften, dass die nicht-interventionistische Sache wirklich gestärkt wird, wenn sich ein paar Oligarchen, die mit globalem Interventionismus ein Vermögen gemacht haben, zusammenschließen und Millionen in Washingtoner Denkfabriken pumpen, werden von dem Eisenbahn-Wrack schwer enttäuscht sein, das die Koch/Soros-Allianz hervorgebracht hat. - Das Ergebnis war bisher keine tektonische Verschiebung zugunsten einer neuen Richtung mit neuen Gesichtern und neuen Ideen, sondern eher eine Gelegenheit für dieselben alten Washingtoner Think Tanks, die jetzt mit noch mehr Geld überschwemmt werden,...  JWD  ..weiterlesen
 

23.04.2018  11:00
Farbrevolutionen bald made in Germany: "Open Society"-Stiftung von George Soros zieht nach Berlin
Nachdem die  Ungarn das kriminelle Potenzial von Soros und seinen Stiftungen richtig erkannt haben und diesen Chaosstifter aus ihrem Land hinauskomplimentieren, sieht es so aus, als wolle Soros sich nunmehr in Berlin einnisten um von dort aus sein Unheil zu stiften. Schließlich sollen trotz massiver Kriegshetze gegen Russland, Syrien, Iran und Nordkorea noch immer knapp 70% der Bundesdeutschen mit diesen Ländern in Frieden leben wollen. Ein großes Aufgabenfeld für den menschenfeindlichen Aufwiegler, der seine unseligen Stiftungen gerade wieder mit 18 Milliarden fit gemacht hat.  JWD  ..weiterlesen
 

12.11.2020  00:00 | auf Telegram ansehen
US-Präsidentschaftswahlen: Augen auf!
Der politische Analyst Thierry Meyssan, ein exzellenter Kenner weltpolitischer Zusammenhänge, wies zuletzt in seinem Artikel vom 18.Sept.2020 auf die tiefgreifende gesellschaftliche Spaltung der US-amerikanischen Gesellschaft hin und wähnte die USA am Rande eines Bürgerkriegs zwischen den unversöhnlichen Kontrahenten von Imperialisten und Nationalisten. Vor dieser hintergründigen Zivilisationskrise versucht der Autor die aktuellen innenpolitischen Vorgänge einzuordnen und beschreibt, warum es zu einem erneuten Bürgerkrieg kommen könnte. JWD  ..weiterlesen
 

08.10.2019  15:30
Donald Trump, allein gegen alle
Allein gegen seine Opposition, gegen seine Regierung und gegen seine Verbündeten, scheint Präsident Trump nicht in der Lage zu sein, seine Wahlkampfversprechen durchzusetzen. Drei Jahre nach seiner Wahl leitete das Repräsentantenhaus ein Amtsenthebungsverfahren gegen ihn ein, weil er gegen die Korruption seiner Gegner kämpft. - Donald Trumps wichtigstes Wahlkampfversprechen, Rumsfeld/Cebrowski‘s offensive Militärstrategie zu beenden und durch eine Jacksonsche Kooperationspolitik zu ersetzen, stößt auf mächtigen internen Widerstand innerhalb der USA und externer Verbündeter der USA...  [Quelle: voltairenet.orgJWD  ..weiterlesen
 

06.02.2017  02:00
Elitenkrieg: Soros gegen Trump
Die einstigen Spezies sind sich nicht mehr grün. Soros, seit Bill Clinton der heimliche amerikanische Präsident hinter den Präsidenten, ist durch Trump ausgebootet worden. Der Aufrührer, Strippenzieher, Starspekulant und Hillary-Unterstützer Soros hat sich offenbar verzockt. Was ihm Verluste von einer Milliarde US-Dollar eingebracht haben soll. Die Hochfinanz, also der überwiegende Teil des westlichen Establishments, befindet sich seit Trumps Wahlsieg in einer Art Schockstarre. Der "Trump-muss-weg"- Notfallplan läuft seither auf Hochtouren. JWD  ..weiterlesen
 

< zurück | Home | Feeder zeigen Tags: Donald Trump, gegen. Wahlbetrug, Präsidentschaftswahlen, USA