Home |< zurück | JWD-Nachrichten | alles zeigen / Teilen |

27.12.2020  02:30 | auf Telegram ansehen
Läuft bei "Corona" die gleiche
Verblödungsaktion wie bei 9/11?
In diesem Dokumentarfilm stellt Dimitri A. Khalezov eine Expertise über die bis heute nicht vollständig aufgeklärten Vorgänge in Verbindung mit den Sprengungen der drei World Trade-Center-Gebäude WTC1, WTC2 und WTC3 vor. - Dimitri A. Khalezov war ehemals sowjetischer Offizier der „Militäreinheit 46179“, die auch als „Sonderkontrolldienst“ des 12. Hauptdirektorats des sowjetischen Verteidigungsministeriums, oder auch als atomarer Geheimdienst (später „nuklearer“ Geheimdienst) der Sowjetunion bezeichnet wurde. Diese geheime Militäreinheit...  JWD

...
war zuständig für das Aufspüren atomarer, von Sowjetfeinden durchgeführter Sprengungen (darunter auch unterirdische Atomtests). Auch die Einhaltung der verschiedenen internationalen Abkommen zu Atomwaffentests und Kernexplosionen zu friedlichen Zwecken unterlag ihrer Kontrolle.



Screenshot  |  Quelle: JWD Nachrichten via BitChute



Quelle: JWD Nachrichten via BitChute  |  veröffentlicht 27,12,2020

11. September: Die dritte Wahrheit

Mit diesen Vorkenntnissen ausgestattet untersuchte Dimitri Khalezov nach dem 11. September 2001 die Geschehnisse akribisch und kam zu dem Ergebnis, dass die Zwillingstürme des World Trade Center, wie auch das Gebäude 7, durch drei unterirdische, thermonukleare Explosionen zum Einsturz gebracht worden waren.

Schon die von Anbeginn an verwendete Namensgebung für die Einsturzstelle „Ground Zero“ ist äußerst suspekt, denn mit diesem Fachbegriff wurde bis dato ausschließlich der direkt unter oder über einer atomaren Sprengung befindliche Ort bezeichnet. Es handelte sich ursprünglich eben nicht um einen Eigennahmen, der das Gebiet benannt hätte, auf dem die World-Trade-Center-Gebäude errichtet worden waren, bzw. gestanden hatten. Dieser Fachbegriff "Ground Zero" wurde erst nach dem Einsturz der Zwillingstürme, bereits bei den ersten Nachrichten-Meldungen, für das World-Trande-Center-Areal verwendet.

Khalezov bezeugt auch, dass er schon während seiner Zeit als Soldat beim sowjetischen Sonderkontrolldienst in den 1980er Jahren vom „Notfallsystem zur atomaren Zerstörung“ wusste, welches von Anfang an in die Zwillingstürme integriert worden war.

Nähere Informationen zu Khalezovs Thesen finden Sie in seinem Buch „The Third Truth about 9/11“. Auf seiner Website www.911thology.com haben sie die Möglichkeit, das Buch herunterzuladen und den Autor zu kontaktieren.

Zum Artikel "11. September: Die dritte Wahrheit" von Dimitri Khalezov (NEXUS Magazin 31) ..hier und ..hier 


Anmerkung: Im Video werden viele Zusammenhänge mit guten Bildern aufgezeigt, die im Laufe der Zeit etwas in Vergessenheit geraten sind. Als Laie kann ich nicht beurteilen, ob die Ausführungen in Bezug auf eine nukleare Explosion tatsächlich stichhaltig sind, bzw. im Rahmen der physikalischen Gesetzmäßigkeiten eine technisch mögliche Grundlage haben. Da der Autor aber gerade Fachmann für interirdische thermonukleare Explosionen ist, sollte diese Möglichkeit in der dargestellten Form auch realistisch sein.

Jedenfalls können mit dieser Theorie die vielen Besonderheiten, die bei den Einstürzen aufgetreten sind, schlüssig und stimmig erklärt werden. Zudem spätestens seit September 2019, mit Erscheinen der wissenschaftlichen Untersuchung der University of Alaska Fairbanks bewiesen ist, dass das World Trade Center 7 (WTC7), nicht wie behauptet durch Einwirkung von Feuer implodiert sein kann. In der Studie wird nachgewiesen, dass alle 81 tragende Säulen des Gebäudes gleichzeitig versagt haben müssen, was eindeutig auf eine Sprengung hinweist, welcher Art auch immer.

Die amtliche Verschwörungstheorie, wonach Terroristen mit Flugzeugen die Gebäude zum Einsturz gebracht und einen Massenmord verursacht haben sollen, wird damit als Tarnung eines Insiderjobs entblößt. Es liegt auf der Hand, die offizielle Story ist eine Inszenierung des Tiefen Staates. Eindeutiger und klarer kann eine Beweislage kaum sein.

Und wie es der "Zufall" so will, stecken die gleichen Verbrecher, die 9/11 zu verantworten haben, heute, knapp 20 Jahre später, auch hinter der Inszenierung der Corona-Pandemie. Der vermutliche "Massenmord" beginnt heute am 27.12.2020 durch eine Massenimpfung, mit der zunächst, die großteils wehrlosen Seniorenheimbewohner überrumpelt werden.

Lesen sie auch: -Wenn die Lüge zur Wahrheit wird, gibt es keine Rückwärtsbewegung- . ..weiterlesen

Wirtschaftswissenschaftler, Friedensaktivist und wohl bekanntester Globalisierungsgegner Prof. Michel Chossudovsky, ist sich laut Aussage vom Frühjahr 2020 sicher, dass der Coronahype auch mit der Zielsetzung veranstaltet wird, um weltweit Zwangsimpfungen einführen zu können.

   


Passend zum Thema:

13.09.2020  04:50   | auf Telegram apponieren
9/11- Der Pentagon- Fake
Vorgestern jährten sich die Anschläge vom 11.September zum 19. Mal. Wegen der aktuell alles dominierenden SarsCov2- Fake- Pandemie ist das äußerst brisante 9/11-Thema fast vom Tisch, obwohl die Beweise dafür, dass es sich bei diesem Anschlag um einen Insider-Job gehandelt haben muss, nicht mehr von der Hand zu weisen sind. - Wer erinnert sich noch an die im September 2019 veröffentlichte, umfangreiche Studie der University of Alaska Fairbanks, welche den wissenschaftlichen Beweis erbrachte, dass nach menschlichem Ermessen das World Trade Center Gebäude7 (WTC7), durch Sprengung zum Einsturz gebracht...  JWD   ..weiterlesen
 

20.05.2020  02:00  | auf Telegram ansehen
Globaler Kapitalismus, „Weltregierung“ und die Corona-Krise
Wenn die Lüge zur Wahrheit wird, gibt es keine Rückwärtsbewegung - In den Regierungsräten müssen wir uns davor schützen, dass der militärisch-industrielle Komplex ungerechtfertigten Einfluss erlangt, egal ob er gesucht oder nicht gewünscht wird. - "Das Potenzial für den katastrophalen Aufstieg fehlgeleiteter Macht besteht und wird bestehen bleiben" (Präsident Dwight D. Eisenhower, am 17. Januar 1961).  [Quelle: Global ResearchJWD  ..weiterlesen
 

21.03.2020  14:00
COVID 19 – Ein trojanisches Pferd, ein europäisches 9/11?
Was ich hier schreibe, soll kurz und knapp werden. Denn ich möchte euch nicht vorinterpretieren, was hier in Deutschland und Europa gerade geschieht. Ihr alle hier sollt euch selbst ein Bild und eine Meinung dazu machen, ungefärbt und möglichst glasklar. Verlinkt und verbreitet diesen Artikel mit seinen Anhängen so häufig und so breit ihr könnt. - Noch ist die ganze Propaganda um das Virus am Anfang und viele Menschen noch nicht in einer starren Haltung dazu. Was heißt, noch können wir informieren, ohne zu heftige Reaktionen im Mainstream zu bekommen...  [Quelle: KenFM von Rüdiger Lenz]  JWD  ..weiterlesen
 

13.09.2019  24:00
9/11 - Die „vergessenen“ Fakten
Spätestens mit Veröffentlichung der neuesten Studie der Universität Alaska, Fairbanks, steht fest, das 3. Gebäude, WTC7, ist am 11. September 2001 17:20 Uhr nicht wegen der Brände einiger Räume innerhalb des Wolkenkratzers eingestürzt. Nein, alle 81 Stützpfeiler hatten praktisch gleichzeitig, innerhalb von 1,3 Sekunden ihren Dienst versagt und dem symmetrischen Zusammenbruch des Gebäudes keinen Widerstand mehr geboten. Ein klarer Fall von Sprengung, bzw. gezielter Zerstörung der einzelnen Säulen. Wie das WTC7 sind auch die Zwillingstürme faktisch im "Freien Fall" eingestürzt.  JWD  ..weiterlesen
 

10.09.2019  13:20
Überführt: WTC7- Ein 9/11 Inside Job
Dröhnendes Schweigen im Blätterwald des Mainstreams. — Eine 4-jährige wissenschaftliche Untersuchung der University of Alaska Fairbanks beweist, dass das World Trade Center 7, nicht wie behauptet durch Einwirkung von Feuer implodiert sein kann. Die amtliche Verschwörungstheorie, wonach Terroristen die Gebäude zum Einsturz gebracht haben sollen wird damit als Tarnung eines Insiderjobs entblößt. Es liegt auf der Hand, die offizielle Story ist eine Inszenierung des Tiefen Staates. Eindeutiger und klarer kann eine Beweislage kaum sein.  JWD  ..weiterlesen
 

11.05.2019  00:00
9/11 - Geplanter Zusammenbruch
Am 11. September 2001 sind alle drei Wolkenkratzer des World Trade Centers absichtlich zerstört worden. — Angeblich leben wir in einer vom wissenschaftlichen Weltbild geprägten Zeit. Das würde bedeuten, dass Fakten gesammelt sowie vorurteilsfrei und ergebnisoffen untersucht werden. Genau dies unterscheidet Wissenschaft von einer durch Glaubenszwang und Denkverbote geprägten Herangehensweise, wie sie im katholischen Mittelalter üblich war. Wenn es um die Anschläge von „Nine Eleven“ geht, scheinen jedoch sogar vermeintlich seriöse Medien in archaische Zeiten zurückzufallen ... [Quelle: rubikon.news]  JWD  ..weiterlesen
 

04.11.2018 18:00
9/11 - Das Neue Pearl Harbor 11. September
"Die wahnwitzige Aneinanderreihung von kaum vorstellbaren "Zufällen" am 11. September 2001, durchsetzt von hochgradigen Versäumnissen und offenkundigen Vertuschungen", ist eine zutreffende Beschreibung dessen, was in dem meisterlichen, mehr als fünfstündigen Dokumentarfilm von Massimo Mazzucco untersucht wird. Ein dreiteiliges Video des vollständigen Films, mit deutschen Untertitel, ist in meiner Veröffentlichung vom 13.10.2013 eingebunden und jetzt mit dem in deutsch synchronisierten 1. Teil ergänzt. JWD  ..weiterlesen
 

< zurück | Home | Feeder zeigen Tags: Corona, gleiche, Verblödungsaktion, wie, 9/11, Dokumentarfilm, Dimitri A. Khalezov, Expertise, nicht, vollständig, aufgeklärte, Vorgänge, Sprengungen, drei, World-Trade-Center-Gebäude, WTC1, WTC2, WTC3, sowjetischer Offizier, Militäreinheit 46179, Sonderkontrolldienst, 12. Hauptdirektorat, sowjetisches Verteidigungsministerium, unterirdische, thermonukleare, Explosionen, atomare Sprengung