Home | <zurück | JWD-Nachrichten | alles zeigen / Teilen |

03.01.2022 04:00  | Teilen
Der HIV-AIDS-Schwindel - 
Medizin-Diktatur & Pharma-Terror

In einer Nachricht von 'Coronafakten' auf Telegram habe ich heute Ausschnitte aus einem mehr als 10 Jahren alten Video gesehen, die mich an einen Artikel erinnerten, den ich vor langer Zeit auf meiner Webseite eingestellt hatte. Nach kurzer Überprüfung stellte ich fest, dass die Auszüge genau aus dem gleichen Video stammten, auf das ich seinerzeit verwiesen hatte.  Die Youtube-Kanäle der auf der betreffenden Seite eingebundenen beiden Videos, gibt es, wie kaum anders zu erwarten, freilich nicht mehr. Die Videos selbst konnte ich allerdings in den Weiten des Netzes finden,...    JWD


... sichern und auf meinen BitChute-Kanal hoch laden. Die Aktualität der Videos finde ich verblüffend. Es wird deutlich, wie bereits damals, mit genau den gleichen Methoden, die Menschen an der Nase herumgeführt wurden. Auch die Akteure des Imperiums sind die gleichen geblieben. Da man bekanntlich aus der Vergangenheit Inspiration für die Zukunft schöpft, ist es sicherlich eine Gute Sache, sich diese Videos anzusehen. Wer nicht ganz sicher ist, wie die systemische Propaganda in unserem freiheitlichen Unterdrückungssystem funktioniert, dem empfehle auch die Lektüre dieses Wikipedia-Eintrags.

Originaltext vom 11.04.2012
90% der Aidspatienten sterben durch die Medikamente. Wieder scheint es vordergründig nur um Profit zu gehen. AIDS ist eine Immunschwäche durch Gifte und nicht durch einen Virus. Wir müssen etwas finden, was den Leuten Angst macht, damit sie uns ihr Geld geben, war wohl ein Hauptgrund dafür, warum die AIDS- Hysterie entfacht wurde

Das meines Erachtens sehr gut gemachte Video gibt einen raschen Überblick über die AIDS-Problematik und eröffnet erschreckende Einblicke in die innere Verfasstheit unseres Gesellschaftssystems, bei dem der gemeine Mensch als reines Wirtschaftsobjekt, frei jeder humanistischen Ethik gesehen wird. Warum fällt mir in diesem Zusammenhang sofort 'Contergan' ein. Aber der AIDS- Skandal ist möglicherweise Potenzen größer.


Quelle JWD-Nachrichten via BitChute  |  veröffentlicht 02.01.2022

Der HIV-AIDS-Schwindel

Originaltext zum Video  (2011), eingefügt am 02.012021
Konzerne haben generell nur einen Zweck: Profitmaximierung für die Aktionäre und für die Anleger auf den beinahe schon heiligen Kapitalmärkten, nach deren Pfeife die meisten Politiker tanzen und denen sich gerade in der EU alles unterzuordnen hat. Mit welchem Produkt das geschieht, spielt dabei eine untergeordnete Rolle, denn das Produkt ist nicht der Zweck, sondern nur das Mittel zum Zweck: Profit! Bei Kühlschränken, Waschmaschinen, Autos, Handys und Computern ist das relativ ungefährlich. Doch bei Rüstung UND Pharma ist damit ein extrem gefährlicher, vollkommen unvereinbarer antagonistischer Zielkonflikt verbunden: Krieg und Krankheit bedeuten Wirtschaftswachstum, Dividenden und Vorstandsboni, gelegentlich sogar Aufsichtsratsposten für abgehalfterte Politiker - Frieden und Gesundheit bedeuten im Wortsinn eine Gesundschrumpfung der Branche sowie den Verlust an Shareholder Value, den Wegfall von Dividenden und Vorstandsboni, womöglich sogar verbunden mit einem Pfeifkonzert für den Konzernvorstand auf der nächsten Aktionärsversammlung...

Vor den Gefahren für Freiheit und Demokratie durch den militärisch-industriellen Komplex hat der scheidende US-Präsident Dwight D. Eisenhower bei seiner Abschiedsrede am 17. Januar 1961 eindringlich gewarnt: „Wir müssen unsere Regierung gegen die unberechtigte Einflussnahme durch den militärisch-industriellen Komplex schützen. Das Potential für eine verhängnisvolle Zunahme unberechtigter Macht existiert und besteht fort. Wir dürfen unsere Freiheit und Demokratie niemals durch diesen Einfluss gefährden lassen. Wir sollten nichts als selbstverständlich betrachten. Nur wachsame und informierte Bürger können ein angemessenes Zusammenwirken dieser riesigen industriellen und militärischen Maschinerie mit unseren friedlichen Methoden und Absichten herbeiführen, so daß Sicherheit und Freiheit zusammen gedeihen können." sonyclassics.com/whywe..

Die führenden Branchen der Weltwirtschaft sind heute Rüstung und Pharma:
de.indymedia.org/2008.....

Wie können aber Krieg und Krankheit die Weltwirtschaft anführen? Ist das nicht wirklich krank? Pharmakonzerne können systembedingt KEIN Interesse an Gesundheit haben, denn Gesundheit bedeutet den Verlust von „Kunden" und über kurz oder lang vielleicht sogar die Pleite. Es geht aber um Profit durch die Vermarktung von patentierten Chemikalien. Patentieren kann man aber nur Substanzen, die in der Natur so nicht vorkommen, d.h. die von der Natur in Milliarden Jahren NICHT „erfunden" wurden, möglicherweise aus gutem Grund!? An nicht patentierbaren natürlichen Heilmitteln können Pharmakonzerne aber KEIN Interesse haben. Selbst wenn Pharma-Medikamente darauf beruhen, werden sie verändert, um sie patentierbar zu machen.

Doch kann so etwas prinzipiell überhaupt gesund sein? In der Biochemie funktioniert vieles nach dem Schlüssel-Schloß-Prinzip, d.h. auch geringfügige Veränderungen können zur Folge haben, dass dies nicht mehr funktioniert. Man sieht es in der Gentechnik, wo ein und dasselbe Gen, an verschiedenen Stellen der DNA eingefügt, zu nicht vorhersehbaren Ergebnissen führt: Was bei einer Maus zu Riesenwachstum führt, das kann bei einem Schwein schwere Missbildungen bewirken. Deshalb sagte der Genforscher Arpad Pusztai, er würde keine gentechnisch veränderten Lebensmittel essen, worauf er nach Jahrzehnten sofort seinen Job verlor! - Patentierte Substanzen können vielleicht Werkstoffe sein, aber sind sie mit der natürlichen Biochemie überhaupt kompatibel? Die vielen „Nebenwirkungen" legen eine andere Vermutung nahe...

Geteilt March 26, 2011
gesundheitlicheaufklaerung..., unzensiertinformiert.de/2010/1..., video.google.com/videoplay?doc..., youtube.com/watch?v=k5D0vi..., dailymotion.com/video/xhto..., neue-medizin.com/aidseinf.htm, youtube.com/watch?v=YaCmOQ...

Link zum Youtube- Video vom 26.03.2011:

Youtube | Konto gelöscht

Die Schlussworte der Autors im Video:
Die Opfer von HIV und die engagierten Fachleute die dagegen kämpfen, verdienen unsere Sympathie, unser Mitgefühl und unseren Respekt. Aber am Ende der Reise bin ich ratlos, manchmal durcheinander und insgesamt bestürzt und traurig.

Ich fand eine Forschungsgemeinschaft die vollkommen uneins über die grundlegenden Aspekte von HIV ist, aber gleichzeitig gegenüber der Öffentlichkeit voll Autorität und Gewissheit als monolithischer Block auftritt.

Zusammengefasst - es gibt Tests die nichts beweisen, Arzneimittel die töten und Statistiken die bis zur Absurdität manipuliert sind. 90 % der HIV-Infizierten Menschen weltweit leben in Gebieten mit ausgeprägter Armut und Elend. Es ist absurd, aber während wir den falschen Mörder verfolgt haben, einen Attentäter der sich laufend verändert, hat sich der wahrscheinlich wahre Mörder in aller Öffentlichkeit versteckt, hell wie der Tag und unverändert seit Menschengedenken.


Passend zum Thema:
27.07.2011 Quelle: nextworld.TV
Medizin-Diktatur und Pharma-Terror
5000 Pharmalobbyisten bearbeiten unsere 600 Abgeordneten in Berlin.
Da kann ja nichts Gescheites dabei heraus kommen, meint Dipl. Physiker Andreas Diemer. Mehr zugespitzt kann man sagen: kriminelle Machenschaften der Pharmadiktatur und Ausschaltung markwirtschaftlicher Prinzipien sind schon fast die logische Folge dieser Strukturen. Nicht der Staat mit seinen Universitäten fungiert als neutraler Sachwalter, sondern die Pharmakonzerne diktieren die Szenerie. Als weltweit größte wirtschaftliche Macht bestimmen sie die wissenschaftliche Forschung, manipulieren zum eigenen Vorteil und zum Nachteil der Menschen.


Quelle JWD-Nachrichten via BitChute  |  veröffentlicht 02.01.2022

Medizindiktatur und Pharmaterror

Originaltext zum Video (2011), eingefügt am 02.012021
Was ist das Grundprinzip der Wirtschaft? Jedes Unternehmen ist eine Investmentwette, die man nur riskiert, wenn man davon überzeugt ist, mehr Geld zu verdienen, als man selber investiert hat. Dafür benötigt jede Branche Kunden, welche die angebotenen Leistungen nachfragen - je mehr, um so besser. Das ist ganz normal und in den meisten Fällen auch relativ ungefährlich.

Doch es gibt Ausnahmen:
Wie lautet die Investmentwette der Pharma-Industrie? Wetten, dass man mit patentierten Chemikalien Geld verdienen kann? Oder: Wetten, dass patentierte Chemikalien kranke Menschen gesund machen? Wo liegt der Profit? In der Gesundheit oder im Absatz patentierter Chemikalien? Kann man sich eine Bilanz-Pressekonferenz vorstellen, wo der Vorstand erklärt: „Wir haben soundso viele Menschen gesund gemacht, aber dadurch ist unser Gewinn gesunken, weil Gesunde keine patentierten Chemikalien mehr brauchen?" Der Fall ist eindeutig: Krankheit bedeutet „Shareholder Value", Vorstandsboni, Dividenden und nicht zuletzt auch den einen oder anderen Aufsichtsratsposten für abgehalfterte Politiker -

Gesundheit bedeutet Rausschmiss des Vorstandes, Kursverfall der Aktien und weniger „Beraterverträge" oder Aufsichtsratsposten für abgehalfterte Politiker. Durch diese „Sachzwänge" kann BIG PHARMA niemals Medikamente auf den Markt bringen, die Krankheiten wirklich heilen und nicht nur lindern, um „Stammkunden" zu gewinnen und den Absatz immer weiter zu steigern. Zwischen Pharma und Gesundheit besteht ein unauflösbarer antagonistischer Zielkonflikt: Gesundheit ist gut für den Menschen; und Krankheit ist gut für die Konzerne! Aber nur einer kann dabei gewinnen...

Alle gefährlichen Seuchen der Weltgeschichte standen grundsätzlich im Zusammenhang mit Armut, Mangelernährung und miserabler Hygiene, meist auch im Zusammenhang mit Kriegen, d.h. Seuchen sind - im Gegensatz zum „Klimawandel" - tatsächlich von Menschen gemacht und können am besten durch die Abschaffung von Kriegen und Ausbeutung bekämpft werden. Als weitere Ursache kommen nur noch biologische Waffen in Betracht, die führende US-Politiker im „Project For A New American Century" als ein „politisch nützliches Werkzeug" bezeichneten. Die einzige reale Pandemie seit der armutsbedingten Pest im Mittelalter ist heute die „Hunger-Pandemie", der jeden Tag Zehntausende Menschen zum Opfer fallen. Aber diese bekämpft man ganz sicher nicht mit Impfungen - es sei denn, es geht hier ausschließlich um Pharma-Profite!?

youtube.com/..X1xYfW..., youtube.com/..8vSJI7.., profit-over-life.org/inter..., youtube.com/playlist?list=..., youtube.com/..AAvAPb... youtube.com/..3wnlD5...

Geteilt July 28, 2011

youtube.com/playlist?list=..., youtube.com/playlist?list=..., youtube.com/playlist?list=...
Ungeimpfte Kinder sind gesünder
youtube.com/watch?v=N_vI9O..., youtube.com/watch?v=0lNKSi..., alpenparlament.tv/playlist...
Pharma-Blockbuster Krebsimpfungen
youtube.com/watch?v=3oXpdu...
Der Impfschwindel
youtube.com/watch?v=JTSgdC...,youtube.com/watch?v=xfeGbl...
Medizindiktatur und Pharmaterror
youtube.com/watch?v=cqZBHp...
Der HIV-AIDS-Schwindel
youtube.com/watch?v=VzJ_J7...
Pandemie auf Bestellung
youtube.com/watch?v=-smpnr...
Wie aus Gesunden Patienten gemacht werden
youtube.com/watch?v=99GM_Q...
Das Chemie-Pharma-Oel-Kartell
youtube.com/watch?v=YaCmOQ...
Dr. Ghislaine Lanctot - Die Medizin-Mafia
youtube.com/watch?v=DlOxOz..., youtube.com/watch?v=j0-zy6..., youtube.com/watch?v=FwO7QA..., secret.tv/artikel5038102/V...

Link zu einem Video von nexworld.tv vom 27.7.2011:

Youtube | Konto gelöscht
 


Link zum Originaltext  vom ' 11.04.2012 ' ..hier

   


Passend zum Thema:

31.12.2021  00:00  | auf Telegram ansehen
Warum sind Graphen-Nanopartikel in den Impfstoffen??
Der Universitätsprofessor Dr. Pablo Campra aus Madrid hat am 2. November 2021 eine Studie bezüglich der Inhalte in den Covid-19-Impfstoffen veröffentlicht. Obwohl das Forschungsprojekt noch nicht abgeschlossen ist, konnte nachgewiesen werden, das in den Untersuchten Proben eine Vielzahl von Graphenderivaten vorhanden sind. Da die gefundenen Nanopartikel zweifelsfrei sehr schädlich sind, muss die Frage erlaubt sein, warum diese Partikel in den Impfstoffen enthalten sind? Warum wird dieses Thema medial fast nicht kommuniziert? Um ein Gefühl darüber zu bekommen, wie seriös die angesprochene Studie ist, ...  JWD  ..weiterlesen
 

25.12.2021  00:00  | auf Telegram ansehen
Der ferngesteuerte Mensch
Kees van der Pijl thematisiert in seinem neuen Buch, 'Die belagerte Welt' die Bestrebungen der globalen Elite, die menschlichen Spezies durch künstliche Intelligenz kontrollier- und steuerbar zu machen. Dem holländischen Politik- und Gesellschaftswissenschaftler, der 1983 mit einer Arbeit über Imperialismus und der Formierung von Klassen im nordatlantischen Raum an der Universität Amsterdam promovierte und seinen späteren Forschungsschwerpunkt auf Internationale Beziehungen, sowie Internationale Politische Ökonomie legte, sollte wissen, wie die Eliten ticken. JWD  ..weiterlesen
 

27.12.2021  02:00  | auf Telegram ansehen
Nanotechnik in allen Impfstoffen
La Quinta Columna - Im folgenden Video wird zusammengefasst, was von einer Gruppe multidisziplinärer Wissenschaftler über Corona- Impfstoffe in mehr als 20 000 Stunden Forschungsarbeit festgestellt wurde. Basierend auf den Untersuchungen von Dr. Campra, der eindeutig das Vorhandensein von reduziertem Graphenoxid in Proben von AstraZeneca, Moderna, Pfizer und Janssen "Impfstoffen" nachweist, wurde bei der Untersuchung wissenschaftliche Analysen des Materials, als auch Beobachtungsdaten mit einbezogen. Es wird nachvollziehbar, warum einige Länder bereits...  JWD  ..weiterlesen
 

13.10.2021  02:00 | auf Telegram ansehen
Was wäre, wenn der Gesundheits-Pass keine Folge,
sondern das Ziel wäre?
- Italien - Wir wiederholen die Aussage des Philosophen Giorgio Agamben vor italienischen Senatoren anlässlich der Debatten über den Gesundheitspass (Gesetz 2394). Es geht nicht um die medizinischen Aspekte dieser Maßnahme, sondern um den zivilisatorischen Wandel, den sie bewirkt und dessen wir uns nicht alle bewusst sind. - Ich möchte mich nur auf zwei Punkte konzentrieren, die ich den Abgeordneten zur Kenntnis bringen möchte, die sich zur Umwandlung des Dekrets in ein Gesetz äußern müssen. [Quelle: voltairenet.org JWD  ..weiterlesen
 

11.10.2021  03:00 | auf Telegram ansehen
Organisiertes Verbrechen: COVID-19 und ANTHRAX-01
In seinem neuen Buch „GAME OVER“ weist der Arzt und Reserveoffizier Heiko Schöning die kriminellen Machenschaften rund um COVID-19 nach. - Wie in einer Blaupause führten achtzehn Jahre zuvor die Täter von heute ein ähnliches Verbrechen mit tödlichen Anthraxbakterien durch. Kriminalistische Details und Kombinationsgabe führten ihn zu dem Schluss: Es sind immer noch die gleichen Institute und Clans in dieses üble Spiel verwickelt. Selbst Ex-Präsident Trump spielt darin eine Rolle ... In seinem Exklusiv-Interview mit Kla.TV gibt Schöning erste tiefere Einblicke in seine brisanten Enthüllungen. [Quelle: kla.tv JWD  ..weiterlesen
 

05.11.2021  03:00  | auf Telegram ansehen
Die menschenfeindlichen Banker hinter COP26 und dem Green New Deal
Das Thema war schon immer die Bevölkerungskontrolle. - Ein weitreichender Wandel hin zu einer „grünen Wirtschaft“ wird jetzt von Kräften vorangetrieben, die einem gebildeten Bürger möglicherweise etwas unangenehm sind. - Natürlich blitzen täglich Nachrichtenberichte auf, die die mutige junge Bewegung der „Ökokrieger“ präsentieren, angeführt von Schwedens „für immer 15-jähriger“ [jetzt 18] Greta Thunberg oder Amerikas 17-jährigem Jamie Margolin, die in ganz Europa und Amerika führend geworden sind Bewegungen wie Extinction Rebellion, ...  [Quelle: Global Research von Matthew Ehret-Kump] . JWD  ..weiterlesen
 

06.10.2021  02:00 | auf Telegram ansehen
Ohne es zuzugeben, sind wir bereits zum Transhumanismus
übergegangen
- Die Welt verändert sich sehr schnell. Während der Covid-Epidemie konzentrierte sich das Geld in ein paar Händen. Die neuen Oligarchen sind Transhumanisten. Ohne es zu merken, haben wir ihre Ideologie bereits anerkannt und beginnen, sie in die Praxis umzusetzen. Die westlichen Ärzte haben auf die Behandlung dieser Krankheit verzichtet, und wir halten es für selbstverständlich, alles auf Messenger-RNA zu setzen. Auch wenn diese Strategie tödlich sein könnte, denken wir jetzt bereits so. - Der auf Covid-19 als politische Reaktion verhängte Lockdown... [Quelle: voltairenet.org JWD ..weiterlesen
 

22.09.2021  03:00 | auf Telegram ansehen
Ferngesteuerte Menschen: Das könnte unmöglich passieren.. oder doch?
Mit der Wiedergabe des nachfolgenden, sehr aufschlussreichen Beitrags komme ich dem Wunsch von Dr. Vernon Coleman nach, mitzuhelfen, seine kurze Rede in übersetzter Form zu verbreiten. - Dr. Coleman hat schon in den siebziger Jahren zwei hochbrisante Bücher zu wissenschaftlichen Experimenten geschrieben, die der heutigen Generation weitgehend unbekannt sind. Wer seinen Ausführungen aufmerksam lauscht, kann sich nur schwer des Eindrucks erwehren, dass die damaligen Visionen aktuell in die Realität umgesetzt werden sollen, denn nur so ergeben die Zwangsmaßnahmen einen Sinn.  JWD  ..weiterlesen
 

Home | <zurück  Tags: 90%, der, Aidspatienten, sterben, durch, die, Medikamente, Medizindiktatur und Pharmaterror AIDS- Skandal