<< zurück | Home | JWD-Nachrichten | alles zeigen / Teilen |

06.10.2020  16:00  | auf Telegram apponieren
'Menschengemachter Klimawandel' und auch COVID
als Betrug der UNO erkannt - Dr. Roger Higgs klärt auf

"Die 'menschengemachte' globale Erwärmung ist ein Betrug der Vereinten Nationen, wie Covid", sagt der Geologe Dr. Roger Higgs auf Grund seiner seit 2015 als Vollzeitjob durchgeführten, eigenfinanzierten Studie. - Was habe ich gegen diese Betrügereien unternommen? "Ich habe mich zu Wort gemeldet und mich damit selbst arbeitslos gemacht", so Dr. Roger Higgs und führt weiter aus: "Mein Gewissen hat es verlangt!" - Ziel: "Mein Ziel ist es, die Wahrheit über Klima- und Meeresspiegeländerungen und den Einfluss des Menschen auf diese Veränderungen, wenn es sie überhaupt gibt, herauszufinden".  JWD
 


Screenshot   |  Quelle: geoclastica.com

Klima- & Meeresspiegeländerung durch die Sonne, nicht durch CO2
Dr. Roger Higgs:"Mein Ziel ist es, die Wahrheit über Klima- und Meeresspiegeländerungen
und den Einfluss des Menschen auf diese Veränderungen, wenn es sie überhaupt gibt,
herauszufinden"

01.10.2020 [Quellen: Eike, researchgate.net, automatische Übersetzung DeepL Translate]
Die 'menschengemachte' globale Erwärmung
ist ein Betrug der Vereinten Nationen,
wie Covid, sagt ein Geologe

(‘Man-made’ global warming is a United Nations fraud, like covid, says geologist)

Ziel: Mein Ziel ist es, die Wahrheit über Klima- und Meeresspiegeländerungen und den Einfluss des Menschen auf diese Veränderungen, wenn es sie überhaupt gibt, herauszufinden.

Dies steht im Gegensatz zu dem opportunistischen neuen Bereich der "Klimawissenschaft", in dem hauptsächlich Computer- Modellierer arbeiten, die nur die letzten 150 Jahre studieren (Hervorhebung hinzugefügt) und deren Karrieren davon abhängen, dass die Öffentlichkeit glaubt, dass die gegenwärtige Erwärmung durch vom Menschen verursachtes CO2 und nicht durch den größten Anstieg unserer Sonne in 10.000 Jahren zwischen 1937 und 2004 verursacht wird.

WER BIN ICH? Ein 66-jähriger publizierter, unabhängiger Geologe (Sedimentologe) mit einem Doktortitel in Geologie (Universität Oxford 1982-86) und 35 Jahren weltweiter geologischer Beratungserfahrung.

Ich befinde mich jetzt im fünften Jahr meiner unbezahlten, selbstfinanzierten (und daher unvoreingenommenen) Vollzeit-Literaturrecherche, die ALLE wissenschaftlichen Aspekte des Klimawandels integriert, einschließlich Geologie, Geophysik, Archäologie, Ozeanographie, Meteorologie, Glaziologie, Astrophysik, Paläoklimatologie und "Klimawissenschaft" (hauptsächlich Computermodellierung des Klimas, mit einem starken Interesse (Erhaltung des Arbeitsplatzes und Publikationsgeschichte), dem CO2 die Schuld zu geben).

Ich begann diese Suche nach der Klimawahrheit im Jahr 2015 in der Erwartung, zu überprüfen, was der IPCC, die Medien und Regierungen über CO2 als vermeintlichen "Schadstoff" sagten (schrien).

Wie falsch ich lag.

Mein ResearchGate-Projekt umfasst etwa 30 kurze und leicht verständliche Beiträge, meist "Technische Anmerkungen" (in der Regel 1 bis 5 PDF-Folien, die sich gut auf einem Laptop betrachten und projizieren lassen) und einseitige Konferenzzusammenfassungen, die sich über die Jahre 2016-2020 erstrecken. In der Regel füge ich alle paar Wochen einen neuen Beitrag hinzu. Diese Beiträge fassen meine bisherigen Schlussfolgerungen und Vorhersagen zusammen.

MEINE HOFFNUNG bei der Wahl des prestigeträchtigen und unpolitischen ResearchGate als Plattform für meine Klimabeiträge besteht darin, andere Wissenschaftler (VORTEILNEHMER, unparteiische Wissenschaftler, ohne Eigeninteressen), insbesondere Hochschullehrer, zu informieren, die dann damit beginnen werden, der breiten Öffentlichkeit zu erklären, dass sie und ihre Kinder jahrzehntelang falsch informiert wurden: Tatsächlich hat die globale Erwärmung (die ~2050 enden wird) nichts mit CO2 zu tun; und die '97% der Wissenschaftler', die behaupten, dass 'die Wissenschaft geregelt ist', sind nur KLIMAWISSENSCHAFTER.

Erfreulicherweise weisen meine Liste der ResearchGate-"Followers" und der wöchentlichen "Reads by Institution" viele Universitätsdozenten unter meinen Lesern aus.

Der Klimawandel ist ein mehrere Billionen Dollar schwerer Betrug

Dr. Roger Higgs

Das Klima hat sich IMMER verändert; fragen Sie jeden Geologen. Das Klima wird von drei Faktoren gesteuert: Die Eigenschaften der Erdumlaufbahn (Milankovitch), die Variationen der Sonne (Svensmark) und in geringem Maße kurzfristig durch supervulkanische Eruptionen. Der Mensch kann NICHTS gegen das Klima unternehmen.

Siehe gesamten Artikel:
https://www.iceagenow.info/climate-change-is-a-multi-trillion-dollar-fraud/

[...]

Übersetzung einiger Kommentare zum Originalartikel:

Heidi Beck
1. Oktober 2020 um 13:35 Uhr
    Haben Sie Informationen über den Hurrikan in Iowa am 10. August erhalten? Robert, ich bin wieder da, ich habe es nicht gern gesehen, eine Maske zu tragen, aber hier trage ich eine. So ist es mir passiert: Zwei Jäger aus Iowa machten Ende Juli bei mir in Cedarville, Kalifornien, Halt und schlossen Freundschaften. Ich hatte ein "tel no for one", das ich in einem Washingtoner Prüfer über den Hurrikan gesehen hatte (sie nennen ihn "Derecho", da sie nicht wissen, wie sie ihn nennen sollen). Ich schickte eine SMS, beide Familien sind in Ordnung, die eine lebt in Des Moines, seine Schwester verlor einen Teil ihres Daches, sie hatten "nur" Windgeschwindigkeiten von 80 mph, Cedar Rapids, wo die andere lebt, hatte 130 mph! Haben Sie Informationen dazu? Ich nehme an, es waren keine Tornados. Danke, Heidi.
Oly
2. Oktober 2020 um 16:41 Uhr
    Die Luft strömte in einen Hurrikan, eine Kaltfront. Der Hurrikan kam von der Sonnenaktivität wegen einer größeren Ausrichtung der Planeten.
    Sehen Sie sich die Sonnenwind-Spitze in der Woche zuvor an:
    http://solen.info/solar/images/swind.png

    Planetenposition Rückruf an:
    http://pwr-tools.com/simsolar/download.htm

    Sie können auch die Archive von Space Weather.com für diese Sitzung und die Hurrikan-Saison im Wiki besuchen.
Raymond Langella
3. Oktober 2020 um 18:13 Uhr
    Bitte informieren Sie sich über den Begriff "Derecho" So nennt man ihn. Nicht, weil die Jäger nicht wussten, wie sie ihn nennen sollten. Es ist kein Hurrikan. Es als einen Hurrikan im Landesinneren zu bezeichnen, ist wissenschaftlich nicht korrekt. Es ist ein Spitzname. Es ist auch keine neue Art von Wetterereignis. Vielmehr verschwende ich meine Zeit. Bitte lesen Sie selbst. https://www.weather.gov/lmk/derecho
Winston Smith [Herr]
1. Oktober 2020 um 20:38 Uhr
    "und zu einem geringfügigen kurzfristigen Grad durch supervulkanische Eruptionen" ... Ich weiß nicht, wie 'geringfügig' Millionen von Unterwasservulkanen, die gegenwärtig ihre Spitzen "wegblasen", sein werden, besonders nachdem die Ozean-Wärmeaustausch-Kalke Anfang dieses Jahres von einem anderen gelehrten Gigalo [mit möglicherweise fragwürdigen Referenzen] durchgeführt wurden, wie Jeannie S. gut aufgezeigt hat. Vielleicht könnten Sie diese Kalke selbst überprüfen, Herr Dr.Prost,

    Winston Smith [Herr]
    https://www.iceagenow.info/we-should-cap-all-underwater-volcanoes/
Deon
2. Oktober 2020 um 1:02 Uhr
    Große geologische Köpfe denken ähnlich!
Dr. Roger Higgs (Geologe)
2. Oktober 2020 um 1:38 Uhr
    Robert, vielen Dank für die Bereitstellung meiner Arbeit.

    Die Leser werden feststellen, dass ich Covid als Betrug und nicht als Schwindel bezeichne.

    Covid ist kein Schwindel; der Virus existiert; meine Stieftochter glaubt, dass sie ihn gehabt hat (*) (obwohl niemand sonst in meinem Freundes-, Mitarbeiter- und Verwandtenkreis ihn wissentlich gehabt hat).

    Aber die hysterische Überreaktion auf die Covid-Angst und deren Verlängerung ist sicherlich ein gigantischer, die Wirtschaft ruinierender Betrug, bei dem für einen Impfstoff Millionen Dollar auf dem Spiel stehen.

    Präsident Trump wird durch Covid segeln, so wie jeder andere, der ihn hatte, ohne es zu merken.

    Sind Sie getestet worden? Nein, wurde ich nicht. Ich wage zu behaupten, wir würden beide positiv testen.

    Das Covid-"Opfer" Boris Johnson wurde anschließend beim Joggen fotografiert.

    Was den Klimawandel betrifft, so ist auch das kein Scherz. Aber der "menschengemachte" Klimawandel ist sowohl ein Schwindel als auch ein Betrug.

    Ich habe es von Herzen satt, über Covid und Klima belogen zu werden.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Roger
Deon
3. Oktober 2020 um 12:56 Uhr
    "Der in Bezug auf Covid19 angewandte Standard-PCR-Test weist das Virus weder nach noch identifiziert er es. Was er nachweist, sind Fragmente mehrerer (Corona-)Viren" http://globalresearch.ca/The Covid19-Zahlenspiel: Die "Zweite Welle" basiert auf gefälschten Statistiken. Ebenfalls unter der gleichen Adresse: Killervirus oder gewöhnliche Grippe?

    Sind Sie sicher, dass Sie positiv testen können, aber positiv auf was? Novak Jokovic testete zweimal positiv (asymptomatisch), gefolgt von einem negativen Test. Ich wette, wenn Trump täglich testet, würde er früher oder später ein negatives Ergebnis erzielen. Ich habe auf dieser Website bereits darauf hingewiesen, dass Covid19 statistisch gesehen ebenso wenig den Pandemiestatus rechtfertigt wie viele andere Krankheiten einschließlich der gewöhnlichen Grippe.
Steven Rowlandson
3. Oktober 2020 um 16:36 Uhr
    Roger Ich sehe, Sie haben herausgefunden, dass die Wahrheit weh tut. Sie befinden sich in guter Gesellschaft.... Tun Sie weiterhin das Richtige.
Lorbeer
2. Oktober 2020 um 4:34 Uhr
    Gut zu wissen, dass es in der Wissenschaft immer noch Menschen mit Prinzipien gibt
    traurig, dass sie sich selbst finanzieren oder Arbeitsplätze verlieren müssen, um ehrlich zu sein
     

Hinweis zu einem Artikel von Dr. Roger Higgs:
- 25 einfache Punkte, die zeigen, dass Kohlendioxid keine globale Erwärmung verursacht -
bei ' ef-magazin.de ' ..hier  | Original ..hier


 [Quellen: Eike ..hier | researchgate.net ..hier | Artikel als PDF ..hier]

*) Anmerkung: Hier geht auch der in Klimagelegenheiten sehr kritische und sehr gut informierte Dr. Roger Higgs offensichtlich der Covid-Propaganda ein stückweit auf den Leim. Es ist alles Andere sicher, ob das Virus existiert, auch wenn die Stieftochter glaubt, damit infiziert gewesen zu sein. Genauso wie bis heute keine wissenschaftlicher Beweis für den angeblichen Treibhauseffekt von CO2 erbracht wurde, genauso wenig ist bis heute die Existenz eines Virus nachgewiesen. In beiden Fällen handelt es sich um Computersimulationen und eben nicht um bewiesene Tatsachen!! (siehe z.B. Dr. Stefan Lanka - Fehldeutung Virus- ..hier)


Passend zum Thema:

05.10.2020  00:00  | auf Telegram apponieren
Plandemic II: Indoctornation - Dokumentarfilm
Die Spur des Geldes zu den Hauptakteuren hinter der COVID-19-Pandemie - Stark zensiert - Plandemic II: Indoctornation -. Wozu reizt ein weltweit zensiertes Video den Zuschauer an? Soll ihm der Inhalt des Films besser verborgen bleiben? Der Filmemacher Dr. David E. Martin zeigt im 2. Teil der Plandemic-Serie mit dem Titel „Indoctornation“ eine drei jahrzehntelange Geldspur auf, die direkt zu den Hauptakteuren hinter der COVID-19-Pandemie führt. Neugierig geworden? Dann bilden Sie sich Ihre eigene Meinung über dieses Video, das von Kla.TV für seine Zuschauerschaft... [Quelle: kla.tvJWD  ..weiterlesen
 

27.09.2020  12:10  | auf Telegram apponieren
Masken verursachen Hirnschädigung durch Sauerstoffmangel und Kohlendioxid-Überflutung
Hören sie sich auch die Brandrede der Neurologin Margareta Griesz-Brisson an, die in ihrem 1.Video eindringlich vor den Gefahren der Sauerstoffunterversorgung warnt, die unweigerlich beim Tragen von Masken entsteht. Auch die unumkehrbaren, negativen Langzeitfolgen für das Gehirn und alle Organe sind enorm. -  Die Neurologin beschreibt eindringlich die dramatischen Folgen, gerade auch Langzeitfolgen, die durch Tragen von Masken verursacht werden. Durch Sauerstoffmangel wegen der Rückatmung von Kohlendioxid entstehen irreversible, d.h. bleibende Schäden im Gehirn. Auch können Masken nicht vor Viren schützen. JWD ..weiterlesen
 

22.09.2020  15:30  | auf Telegram apponieren
Wie der Propaganda-Mainstream die 2. Welle heraufbeschwört -
sie Lügen bis sich die Balken biegen!!

Von einer 2. Welle wird gefaselt. Allerdings gab es weder eine 1. Welle noch eine 2. Welle. Wie ein einfacher Blick auf die Mortalitätszahlen zeigt, war seit 2015, dem Beginn der Aufzeichnungen bei der zentralen Meldestelle Euromomo, das Jahr 2020 bisher harmloser verlaufen, als die Jahre zuvor, - Es wird vom ersten vollen Krankenhaus im "Corona-Risikogebiet Wien" berichtet, dass an seine "Kapazitätsgrenzen" für Covid19-Patienten gestoßen sei und auch davon, dass in den letzten 24 Stunden 432 neue Fälle Infizierter registriert worden sind. Wirklich dramatisch, oder? JWD  ..weiterlesen
 

19.09.2020  14:00  | auf Telegram apponieren
IWF und WEF – COVID-19 und die Folgen
vom Großen Lockdown zur Großen Transformation

Der geopolitische Analyst Peter Koenig vertritt die These, der IWF und das WEF wollten gemeinsam den Kapitalismus "grün" anstreichen, um ihn zu erhalten.  - Der vom World Economic Forum (WEF) verkündete globale Great Reset (und ..hier) wird vom Internationalen Währungsfonds (IWF) unterstützt und nicht etwa abgelehnt. Beide ziehen am gleichen Strang: Durch Schuldknechtschaft wollen sie noch mehr Vermögen von den niedrigeren Einkommensschichten in die Taschen einer kleinen Elite schaufeln und... [Quelle: Luftpost-KLJWD  ..weiterlesen
 

18.09.2020  02:30 | auf Telegram apponieren
Die USA am Rande des Bürgerkriegs
In diesem Artikel versucht der Autor, unsere Aufmerksamkeit auf eine Tatsache zu lenken, die für den Westen schwer verständlich ist: das US-amerikanische Volk durchlebt eine Zivilisationskrise. Es ist so tief gespalten, dass die Präsidentschaftswahl nicht nur darauf abzielt, einen Führer zu wählen, sondern zu bestimmen, was das Land sein soll (Imperium oder Nation?). - Keine der beiden Seiten kann akzeptieren, zu verlieren, so dass beide auf Gewalt zurückgreifen könnten, um ihren Standpunkt durchzusetzen. - Während in den Vereinigten Staaten... [Quelle: voltairenet.orgJWD  ..weiterlesen
 

14.08.2020 Update des Artikel vom 29.07.2020  02:30  | auf Telegram ansehen
Was will der "Tiefe Staat" mit dem Great Reset erreichen?
Wirtschaftswissenschaftler Peter König hat einen wichtigen Artikel veröffentlicht, aus dem erkennbar wird, warum die von langer Hand geplante, gesellschaftliche Umstrukturierung genau so abläuft, wie sie gerade vonstatten geht. - Schonungslos nennt er die Dinge beim Namen. Er untersucht die Absichten, die "obskure Individuen", die er auch als "Bestie" zusammenfasst, mit Hilfe des Weltwirtschaftsforums und dessen Programm "The Great Reset" ab Januar 2021 in Gang setzen wollen. Als langjähriger Mitarbeiter der Weltbank und der WHO, somit Insider, weiß er genau von was er redet, wenn er feststellt, ...  JWD  ..weiterlesen
 

06.06.2020  12:00  | auf Telegram ansehen
Der "National COVID-19 Testing Action Plan"
US-Plan zur militarisierten Kontrolle der Bevölkerung - Die Rockefeller Foundation will mit ihrem National COVID-19 Testing Action Plan ein hierarchisches, militarisiertes Gesellschaftsmodell einführen. - Die Rockefeller Foundation hat einen "National COVID-19 Testing Action Plan" vorgelegt, der "pragmatische Schritte zur Wiederöffnung der Arbeitsplätze und zur Wiederaufnahme von Gemeinschaftsaktivitäten in den USA aufzeigt". Dabei handelt es sich aber nicht nur um das Gesundheitswesen betreffende Maßnahmen, wie der Name des Plans suggeriert...  [Quelle: Luftpost-KLJWD  ..weiterlesen
 

21.05.2020  19:30  | auf Telegram ansehen
Impfzwang - In Wirklichkeit verbotene Genmanipulationen
Der Virologe Dr. Wolfgang Wodarg schreibt auf seiner  Homepage in dem kurzen Beitrag - "Regierungen und Justiz auf dünnem Eis" -  von untauglichen, nicht aussagefähigen PCR Tests und davon, dass es sich bei den künftig geplanten Zwangsimpfungen in Wirklichkeit um verbotene Genmanipulationen handeln würde. -  Es liegt auf der Hand, die durchgeknallten, hauptsächlich von  Bill Gates, sowie den Rockefellers und Co. finanzierten Eugeniker, planen  ihre "Untertanen der Zukunft" bedarfsgerecht zu züchten.  JWD  ..weiterlesen
 

<< zurück | Home | Feeder zeigen Tags: